360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Fendt CropFlow 2.0: Gutfluss neu gedacht

Neuer Gutfluss vom Einzug bis zum Auswurfbogen

Der Gutfluss des neuen Fendt Katana 650 wurde von der Vorsatzaufnahme bis zum Auswurfbogen grundlegend weiterentwickelt und perfektioniert. Das Ergebnis ist der Fendt CropFlow 2.0. Dieser steht für höchstmögliche Schnitt- und Aufbereitungsqualität bei gesteigertem Durchsatz, reduziertem Verschleiß und einer höheren Kraftstoffeffizienz. Dank komplett neuer Walzenaufbereiter wird das Häckselgut auch bei Langschnittlängen von bis zu 30 mm optimal aufbereitet. Der Trommelboden wurde in Form und Länge angepasst. Der neue, noch längere Auswurfbogen mit größerem Querschnitt und optimierter Strömungsgeometrie sorgt für eine noch gezieltere Übergabe des Erntegutes zum Transportfahrzeug. Das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten beim Fendt CropFlow 2.0 sorgt für einen einzigartigen Gutfluss und eine hervorragende Silagequalität.

Noch mehr Effizienz

Dank des neuen Gutflusses inclusive neuer Crackervarianten benötigt der Fendt Katana 650 deutlich weniger Leistung für den Häcksel- und Aufbereitungsprozess. In Vergleich zum Vorgänger konnte die Kraftstoffeffizienz des neuen Fendt Katana 650 somit um bis zu 12 Prozent und die Durchsatzleistung um bis zu 21 Prozent gesteigert werden.

Einzug mit sechs Vorpresswalzen für einen präzisen Schnitt durch maximale Vorverdichtung
Neuer Trommelboden
Größte Häckseltrommeln mit 720 mm Durchmesser für ruhigen Lauf
Innovative Messerschleifeinrichtung
Neue effektive Walzencracker
Leistungsfähiges Wurfgebläse
Neuer Auswurfbogen

Maximaler Aufschluss dank neuer Cracker

Für den neuen Fendt Katana 650 stehen zwei komplett neue Walzenaufbereiter mit großem Walzendurchmesser und riesiger Aufbereitungsoberfläche zur Verfügung. Das Häckselgut wird über ein Sägezahnprofil komplett aufbereitet. Auch größere Pflanzenteile bei Langschnittsilage können mit einem auf Wunsch erhältlichen Walzencracker mit zusätzlicher V-Spiralnut komplett aufgefasert werden. So kann auch bei Langschnitt eine Silagestruktur erzielt werden, die von Kühen komplett aufgenommen und auch verdaut wird.

Mit 720 mm Durchmesser verfügt der Fendt Katana über die größte Messertrommel am Markt. Die V-förmig angeordneten Messer leisten mit bis zu 23.000 Schnitten/min. (40-Messertrommel) eine besonders hohe Schnittfrequenz.

20-Messertrommel

  • Grünlandtrommel für lange Häcksellängen im Gras und bspw. Miscanthus von 5,2 – 29 mm
  • Ruhiger Lauf auch bei sehr langen Häcksellängen; optimal zum reinen Laden, wenn das Häckseln nicht im Vordergrund steht

28-Messertrommel

  • Großer Schnittlängenbereich mit einer Trommel
  • Halber Messersatz problemlos möglich mit Häcksellängen von 7,4 – 41,4 mm
  • Bei vollem Messersatz Häcksellängen von 3,7 – 20,7 mm
  • Allzweck-Trommel für eine breite Anwendung

40-Messertrommel

  • Noch kürzere Schnittlängen möglich für bessere Gasausbeute und höheren Durchsatz bei Biogasanlagen, 2,6 – 14,5 mm
  • Höherer Durchsatz bei kurzen Schnittlängen im Vergleich zur Standardhäckseltrommel
  • Substrat noch besser zu verdichten für geringere Silierverluste

Effektiver Einzug über sechs Vorpresswalzen

Die Zuführung über sechs Vorpresswalzen garantiert die optimale Vorverdichtung des Häckselgutes, um eine hohe Häckselqualität zu erreichen. Die Breite der Walzen von 770 mm erlaubt den Einzug von hohen Materialmengen. Bequem vom Fahrerplatz aus wird die Schnittlänge von 2,6 bis 42 mm, je nach Messertrommel, stufenlos eingestellt. Dank des unabhängigen hydrostatischen Antriebs von Vorsatz- und Vorpresswalzen kann die Drehzahl des Vorsatzes optimal an die Erntebedingungen angepasst werden. Dabei bleibt die Schnittlänge konstant.

  • 6 Vorpresswalzen mit 770 mm Breite für Einzug von hohen Materialmengen
  • Stufenloser hydrostatischer Antrieb der Vorpresswalzen
  • Großer Abstand von Metalldetektor zu Trommel (970 mm)
  • Empfindlichkeit Metalldetektor in 6 Stufen im Terminal einstellbar
  • Terminal Anzeige Position des Fremdkörpers
  • Aktivierung Detektor löst Warnsignal zur Info der Begleitfahrzeuge aus (aktivierbar über Terminal)

Neue, innovative Messerschleifeinrichtung

Für materialschonendes Schleifen wurde eine einzigartige Messerschleifeinrichtung für den neuen Fendt Katana entwickelt. Der Schleifstein wird hierbei während des

Schleifvorgangs kontinuierlich stufenlos nachgestellt und nicht wie sonst üblich stufenweise außerhalb des Schleifbereiches. Mit der neuen Schleifeinrichtung werden die Messer noch gleichmäßiger geschliffen. Schleifstein und Messer halten dadurch erheblich länger und die Wartungskosten werden reduziert.

Schutz vor Fremdkörpern

Zwischen Metalldetektor und Messertrommel befindet sich ein großer Abstand, um auch bei hohen Schnitt- längen genügend Zeit für die Erkennung von Metall- gegenständen einzuräumen. Im Falle von Fremdkörpern im Einzugsbereich wird der Hauptantrieb automatisch sofort gestoppt und somit kostenintensive Reparaturen an der Maschine zuverlässig vermieden.

Vollintegriertes Siliermittelsystem

Das über das Varioterminal steuerbare Siliermittelsystem ermöglicht die Aufbringung von Additiven auf das Erntegut. Dabei liefert das Varioterminal Informationen zum Füllstand des Tanks und den aktuellen Durchflussmengen. Das Siliermittel befindet sich im optionalen 215 Liter Tank auf der rechten Seite des Fahrzeuges. Ganz nebenbei können Sie den Gutflusskanal über die Dosiermittelanlage auch noch reinigen.