360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Auf Fleiß ausgelegt.

Die Voraussetzung für Ihren erfolgreichen Arbeitstag: Der Fendt 300 Vario erfüllt Ihre Anforderungen in Punkto Robustheit und Flexibilität. Erhöhte Traktion und noch mehr Fahrkomfort durch die neue Vorderachsfederung mit Längsschwinge, lenkwinkelabhängige Allradautomatik und die 100% Differentialsperren in beiden Achsen – das Mehr an Funktion erleichtert Ihre Tätigkeiten, vom Feldeinsatz bis zum Transport.

Fahrsicherheit auch bei hoher Nutzlast

Der neue Fendt 300 Vario basiert auf einem robusten Gusshalbrahmen, der für ein zulässiges Gesamtgewicht von 8.500 kg bei einer hohen Nutzlast von über 3.500 kg ausgelegt ist. Die platzsparende Halbrahmenbauweise schafft den Raum für die neue Federung mit Längsschwinge, die sich durch besonders hohen Fahrkomfort auszeichnet. Die Taillierung des Halbrahmens schafft zudem mehr Raum für einen optimalen Radeinschlag für noch mehr Wendigkeit.

Mosaic

Die entlastende Frontkraftheberregelung ist besonders vorteilhaft beim Einsatz im Grünland mit Frontmähwerk, mit Frontmulchgeräten, sowie mit dem Schneepflug, da sich die Geräte sehr schnell an Bodenunebenheiten anpassen.

  • Mosaic

    Die entlastende Frontkraftheberregelung ist besonders vorteilhaft beim Einsatz im Grünland mit Frontmähwerk, mit Frontmulchgeräten, sowie mit dem Schneepflug, da sich die Geräte sehr schnell an Bodenunebenheiten anpassen.

  • Mosaic

    Die kompakte Halbrahmenbauweise ermöglicht eine laufruhige Vorderachsfederung mit Längsschwinge mit einem Federungszylinder und einer Hubkraft von 5,2 Tonnen. Die gefederte Längsschwinge verbessert die Zugkraftübertragung um bis zu 7% und sorgt somit für erhöhte Flächenleistung im Feld. Die Niveauregulierung sorgt für gleichbleibenden Fahrkomfort auch mit unterschiedlichen Lasten.

  • Mosaic

    Durch den taillierten Halbrahmen ohne überstehende Teile ist ein hervorragender Radeinschlag möglich. Dank schwenkbarem Kotflügel kann der Radeinschlag voll ausgenutzt werden.

  • Mosaic

    Der Frontkraftheber ist im Halbrahmen voll integriert und daher besonders stabil. Die Unterlenker des Frontkrafthebers können eng am Traktor hochgeklappt werden - somit entsteht mehr Freiraum bei Frontladerarbeiten.

  • Mosaic

    Die hochwertigen Lamellendifferentialsperren in beiden Achsen werden über Sensoren nach Lenkwinkel und Geschwindigkeit feinfühlig gesteuert. Die Sperren werden ohne lästige Verspannungen im Antriebsstrang betätigt. Zusammen mit der ebenso gesteuerten Allradautomatik erfahren Sie überlegene Zugkraftübertragung und Fahrkomfort.

„Ich fahre bereits von klein auf Fendt und war schon bei meinem Vater und Großvater mit dabei. Durch die vielen Lenkhilfen und das leichte Manövrieren ist das Fahren mit dem neuen Fendt 300 Vario besonders komfortabel.“


Romain van Goethem, Milchvieh- Landwirt und Fendt Fahrer aus Frankreich

Das Fendt Reaction Lenksystem sorgt für einen optimalen Geradeauslauf bei schneller Straßenfahrt.

Der taillierte Guss-Halbrahmen des Fendt 300 Vario ist die robuste Basis für den gesamten Traktor – Motor, Kühlpaket, Frontkraftheber, Frontzapfwelle und Vorderachse sind am Halbrahmen montiert. Durch die stabile Bauweise sind größere Achslasten zulässig. Die Taillierung ermöglicht zudem einen größeren Lenkeinschlag.

Ladung im Griff.

Verlängern Sie Ihren Traktor

Der Fendt 300 Vario ist der perfekte Traktor für Ladearbeiten. Die kompakte Bauweise und der große Lenkeinschlag ermöglichen ein wendiges Fahrverhalten. Die Ladetätigkeit kann durch die Panoramascheibe der VisioPlus Kabine komplett verfolgt werden – sogar bis zum voll ausgehobenen Frontlader. Die hohe Hydraulikleistung sorgt selbst bei niedriger Motordrehzahl für schnelle Hubbewegungen und ein präzises Ansprechverhalten des Laders.

Bedienung leicht gemacht

Den Frontlader bedienen Sie bequem per Kreuzschalthebel. Dabei bleibt die linke Hand frei für das Lenken und Reversieren. Mit dem Fuß regeln Sie die Geschwindigkeit. Den Frontlader Cargo gibt es für den Fendt 300 Vario in vier Ausführungen: Cargo 3X70, 4X75, 4X75 compact und CargoProfi 4X75. Die compact Variante des 4X75 zeichnet sich durch eine um 100 mm näher zur Kabine angebrachte Schwinge aus. Das erhöht die Standsicherheit. Die VarioActive Überlagerungslenkung macht den 300 Vario ProfiPlus wendig wie nie.

Exakt beladen mit CargoProfi

Mit der genauen Mess- und Neigungssensorik des CargoProfi 4X75 wissen Sie exakt, wie viel Sie laden. Per Knopfdruck wiegen Sie Ihre Ladung und nutzen so die optimale Ladekapazität aus. Ferner bleibt die Fahrt zur Wiegestation erspart. Beim CargoProfi können Sie die Aushubhöhe und den Kippwinkel nach oben und unten begrenzen. Völlig leer wird Ihre Schaufel durch die integrierte Rüttelfunktion, die auch anhaftendes Ladegut entleert. Die Memofunktion speichert Positionen und vereinfacht so wiederkehrende Aufgaben.
Umfangreiches Fendt Werkzeugprogramm, optimal auf den Fendt Cargo abgestimmt
Optional 3. und 4. Kreis, auch mit Multikuppler
Querrohr mit integrierter Ventiltechnik
Abstellstützen kompakt an der Schwinge angebracht
Cargo-Lock mit halbautomatischer Verriegelung

Schnell und einfach laden? Liegt auf der Hand.

Die Bedienung des Frontladers ist optimal in das gesamte Konzept der rechten Bedienkonsole und in das Varioterminal integriert: umgreifen müssen Sie nicht mehr, denn die linke Hand wählt bequem die Fahrtrichtung, während die rechte Hand über den Kreuzschalthebel den Frontlader bedient. Mit dem Fuß regeln Sie die Geschwindigkeit. Mit der Reversierung können Sie komfortabel, schnell und verschleißfrei die Fahrtrichtung wechseln. Die hohe Hydraulikleistung des Fendt 300 Vario sorgt für flottes Be- und Endladen: Die Load-Sensing-Pumpe fördert bis zu 110 l/min.

Anzeige für Kreuzschalthebel und Wiegesystem: Einzel- und Gesamtgewicht und Begrenzung der Arbeitsbereiche für Schwinge und Werkzeug.

Folientaster für Geräteverriegelung und Aktivierung der Dämpfung.

Am Varioterminal haben Sie die Möglichkeit die Feinjustierung der Ventilfunktionen vorzunehmen. Exakt und einfach regeln Sie damit über Drehregler und Funktionstasten beispielsweise die Durchflussmenge.

Beim Fendt CargoProfi kann beispielsweise zum Beladen eines sehr hohen Anhängers der Auskipp-Winkel begrenzt werden. Und besonders praktisch für wiederkehrende Abläufe ist die Memo-Funktion, mit der zum Beispiel automatisch die waagerechte untere Position wieder angefahren werden kann. Mehr Kontrolle über das Gewicht der Ladung ermöglicht die Wiegefunktion.

Fendt Frontlader CargoProfi

Ideales Dämpfsystem

Der Frontlader Fendt Cargo verfügt über ein ideales Dämpfungssystem. Gasdruckspeicher nehmen Schwingungen und Stoßbelastungen auf, so dass sie nicht auf den Traktorrumpf übertragen werden. Das schont den Traktor und sorgt für Langlebigkeit. Die komplette Dämpfung ist in Kombination mit der Vorderachs- und der Kabinenfederung so angenehm, dass die Arbeit im Fendt 300 Vario mit dem Frontlader wahre Freude bereitet.

Fendt Frontlader Cargo

Anbauräume in Front und Heck

„Am Fendt 300 Vario gefällt mir besonders, dass er so bequem wie mein Fernsehsofa ist. Und natürlich, dass er so viele nützliche Funktionen hat, wie die externe Bedienung des Krafthebers oder die Betätigung der Steuerventile.“


Licia Cocozzella, Lohnunternehmerin und Fendt Fahrerin aus Italien

Schnittstellen im Heck

Signalsteckdose, Hydraulischer Oberlenker, Unterlenker mit Fanghaken, Steuerventile, druckloser Rücklauf, Druckluftbremse, Druck- und Steuerleitung Power Beyond, hydraulische Anhängerbreme, 7-polige Steckdose, Anhängekupplung, Heckzapfwelle 540, 540E und 1.000 U/min, Untenanhängung, starre Ackerschiene und vieles mehr.

Mosaic

Sowohl über die DUDK- als auch die UDK-Kupplungen lassen sich die Hydraulikventile unter Druck kuppeln und der Geräteanbau und -abbau ist einfach erledigt. Die selbstschließenden Ventilklappen schützen sicher vor Verschmutzungen wie Staub oder Wasser.

  • Mosaic

    Sowohl über die DUDK- als auch die UDK-Kupplungen lassen sich die Hydraulikventile unter Druck kuppeln und der Geräteanbau und -abbau ist einfach erledigt. Die selbstschließenden Ventilklappen schützen sicher vor Verschmutzungen wie Staub oder Wasser.

  • Mosaic

    Der Heckkraftheber und ein Steuerventil können an beiden hinteren Kotflügeln bedient werden.

  • Mosaic

    Anschluss für die Gerätesteuerung mit ISOBUS.

  • Mosaic

    Power Beyond Druck- und Steuerleitung für volle Hydraulik-Kraftübertragung.

  • Mosaic

    Durch den Absperrhahn am Heckkraftheber können die Unterlenker fixiert werden.

  • Mosaic

    Große Reifen vorne bis 540/65 R24 und hinten bis 600/65 R38.

Fendt Spotlight. Besonders. Besser.

Achten Sie auf die Fendt Spotlights – die besonderen und besseren Lösungen – und erfahren Sie, was einen Fendt zum Fendt macht.