2015-09-10Pressemitteilung

VarioGrip Pro – Reifendruck anpassen in 30 Sekunden

Mit der neuen Reifendruckregelanlage VarioGrip Pro bietet AGCO/Fendt einzigartige Produktivitätsvorteile. Das neue System erlaubt einen Wechsel von 0,8 bar (Feldarbeiten) auf 1,8 bar (Straßenfahrten) in nur 30 Sekunden. Damit entspricht AGCO/Fendt dem Kundenwunsch nach kürzeren Befüllzeiten, um bei flexiblen und schnell wechselnden Einsätzen Zeit und Kosten zu sparen. Verfügbar ist das neue System optional für die Traktorenbaureihe Fendt 900 Vario bei der Reifengröße 710/75R42 und passt damit ideal für alle Lohnunternehmen und landwirtschaftlichen Großbetriebe. Der Öffentlichkeit präsentiert der Landtechnikhersteller seine neue Reifendruckregelanlage VarioGrip Pro zum ersten Mal auf der Agritechnica 2015.

VarioGrip Pro – Reifendruck anpassen in 30 Sekunden

Mit der neuen Reifendruckregelanlage VarioGrip Pro bietet AGCO/Fendt einzigartige Produktivitätsvorteile. Das neue System erlaubt einen Wechsel von 0,8 bar (Feldarbeiten) auf 1,8 bar (Straßenfahrten) in nur 30 Sekunden. Damit entspricht AGCO/Fendt dem Kundenwunsch nach kürzeren Befüllzeiten, um bei flexiblen und schnell wechselnden Einsätzen Zeit und Kosten zu sparen. Verfügbar ist das neue System optional für die Traktorenbaureihe Fendt 900 Vario bei der Reifengröße 710/75R42 und passt damit ideal für alle Lohnunternehmen und landwirtschaftlichen Großbetriebe. Der Öffentlichkeit präsentiert der Landtechnikhersteller seine neue Reifendruckregelanlage VarioGrip Pro zum ersten Mal auf der Agritechnica 2015.

Ausgezeichnet von der DLG mit Gold: Das neue Reifen-in-Reifen Konzept Fendt VarioGrip Pro

VarioGrip Pro ist eine Weiterentwicklung der AGCO/Fendt Reifendruckregelanlage VarioGrip. In Zusammenarbeit mit der Firma Mitas wurde ein neuartiges Konzept eines integrierten Innenreifens entwickelt. Die Befüllzeiten werden dadurch auf ein bisher unerreichbares Maß verringert. Besonders vorteilhaft ist das bei Arbeiten wie Gülle ausbringen oder Mais abfahren, wenn schnell und häufig zwischen Feldarbeiten und Straßenfahrten gewechselt werden muss. Alle bekannten Vorteile eines angepassten Reifendruckes werden damit praxisgerecht auf ein breiteres Anwendungsspektrum erweitert.

Innenreifen als Druckspeicher

Hat der Reifen bei der Feldarbeit einen angepassten Luftdruck, werden Schlupf und Rollwiderstand effektiv verringert. Das wirkt sich positiv auf die Flächenleistung aus und spart Kraftstoff. Außerdem fördert ein niedriger Reifendruck die Bodenfruchtbarkeit, da Bodendruck und -verdichtung minimiert werden. Für ein sicheres, effizientes Fahren mit Transportgeschwindigkeit auf der Straße muss der Reifendruck wieder erhöht werden. Mit VarioGrip Pro ist ein Wechsel auf Straßendruck in nur 30 Sekunden möglich. Dafür wurde ein Konzept entwickelt, bei dem im Hinterrad zusätzlich ein Innenreifen in den Außenreifen integriert ist. Mit dieser Konstruktion werden zwei Effekte erreicht: Es verringert sich zum einen das zu befüllende Volumen des Außenreifens um etwa 30 Prozent. Zum anderen dient der mit hohem Druck vorgeladene Innenreifen als leistungsfähiger Druckspeicher für eine direkte Befüllung des Außenreifens. Die Traktions- und Tragfähigkeitseigenschaften des Außenreifens bleiben dabei unverändert erhalten.

Das intelligente Rad

AGCO/Fendt legt sehr viel Wert auf Präzision, Bedienfreundlichkeit und Kosteneffizienz. Der optimale Reifendruck lässt sich einfach und bequem über das Varioterminal anpassen, was den Fahrer spürbar entlastet. Sensorik und Ventiltechnik der Reifendruckregelanlage VarioGrip Pro sind direkt im Rad angebracht. Intelligent werden Steuerbefehle, Sensordaten und elektrische Energie berührungslos und verschleißfrei zwischen Rad und Rumpf übertragen. Die weiterentwickelte pneumatische Drehdurchführung erlaubt eine noch leistungsfähigere Druckversorgung. Die Druckregelung erfolgt in hoher Präzision und erlaubt eine radindividuelle Anpassung.

Höhere Arbeitssicherheit durch Druckkontrolle

Zur Erreichung kurzer Befüllzeiten der Reifen ist keine Anhebung der Motordrehzahl erforderlich. Damit wird Kraftstoff gespart und die Geräuschemissionen werden vermindert. Ein Plus an Sicherheit ist durch die permanente Überwachung des Reifendruckes gegeben, mit der zum Beispiel Reifenschäden frühzeitig erkannt werden können. Bei einem Schaden am Außenreifen kann der Schlepper mit Hilfe des Innenreifens noch aus eigener Kraft aus dem Feld bis zur nächsten Straße fahren. Mühsamer Radwechsel im Acker und Einsatz von schwerem Gerät können vermieden werden.

VarioGrip Pro ist optional ab November 2016 für den Fendt 900 Vario bei einer Reifengröße von 710/75R42 erhältlich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an:

Fendt-Pressestelle / PR
Tel.: +49 (0) 8342 / 77 - 343
E-Mail: pressestelle.fendt@AGCOcorp.com
Website: www.fendt.com
Sepp Nuscheler (Mobil): +49 (0) 171 / 41 35 58 1
Manja Morawitz (Mobil): +49 (0) 151 / 18 03 38 43

Downloads

Dokumente herunterladen