2016-08-25News

Wir gratulieren der Deutschen Reitsport-Nationalmannschaft zu ihrem großartigen Erfolg in Rio!

Die Deutsche Reitsport-Nationalmannschaft konnte zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro erneut ihre Weltklasse unter Beweis stellen.

Wir gratulieren der Deutschen Reitsport-Nationalmannschaft zu ihrem großartigen Erfolg in Rio!

Die Deutsche Reitsport-Nationalmannschaft konnte zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro erneut ihre Weltklasse unter Beweis stellen.

Sechs olympische Medaillen für die deutschen Reiter – mehr Medaillen hat es seit den Spielen in Barcelona 1992 nicht mehr gegeben. Zweimal Gold, zweimal Silber und auch zweimal Bronze - damit war die Deutsche Mannschaft die Beste der Reitwettbewerbe in Rio de Janeiro.

Mannschaftsgold für die Deutschen Dressurreiter (v.l.): Isabell Werth, Dorothee Schneider, Sönke Rothenberger und Kristina Bröring-Sprehe. Die Ausnahmereiterin Isabell Werth konnte zudem olympische Geschichte schreiben. In keiner olympischen Reitdisziplin hat jemand so oft auf dem Podest gestanden wie die 47-Jährige.

Mannschaftssilber für die Deutschen Vielseitigkeitsreiter.

Im Einzel konnte Michael Jung wie vor vier Jahren in London wieder einen Einzelolympiasieg erringen. Mit seinem Wallach Sam gelang ihm in Rio de Janeiro die Titelverteidigung.

Die deutschen Springreiter freuen sich über Bronze (v.l.): Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum, Meredith Michaels-Beerbaum und Daniel Deußer. In einem spannenden Stechen gegen Kanada holten sie damit erstmals seit 2004 wieder eine Medaille.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an:

Fendt-Pressestelle / PR
Tel.: +49 (0) 8342 / 77 - 343
E-Mail: pressestelle.fendt@AGCOcorp.com
Website: www.fendt.com
Sepp Nuscheler (Mobil): +49 (0) 171 / 41 35 58 1
Manja Morawitz (Mobil): +49 (0) 151 / 18 03 38 43

Downloads

Dokumente herunterladen