360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Modular aufgebaut: Fendt Press-Wickelkombinationen.

Wer sich für eine Fendt Rotana Press-Wickelkombination entscheidet, verzichtet nicht auf die Vorzüge der Fendt Rotana Rundballenpressen. Dank des modularen Systems wird die Wickeleinheit einfach an die Presse angebaut. Dabei erfolgt die Übergabe immer zuverlässig Dank des flachen Presskammerwinkels.

Weil manche Dinge im Leben einfach unschlagbar sind.

Qualität die begeistert

Die Fendt Rotana 130 F Combi vereint Pressen und Wickeln mit höchster Qualität, Präzision und Wirtschaftlichkeit. Die bewährte Presstechnik der Festkammer Rundballenpresse bildet das Herzstück dieser Maschine. Die Maschine überzeugt mit allen wichtigen Features der bewährten Rundballenpresse wie dem robusten Powersplit-Getriebe im Ölbad. Sowie der kurvenbahnlosen Pick-Up, die für eine perfekte Futteraufnahme und optimalen Gutfluss sorgt. Auch beste Ballenform und -dichte sind durch die 18 PowerGrip Stahlwalzen und der mechanischen Heckklappenverriegelung garantiert. Blockaden machen Ihnen auch bei dieser Maschine dank Hydroflexcontrol nicht zu schaffen. Der Förderkanalboden weicht ganz einfach nach unten aus damit Steine oder Futterklumpen hindurch passen.

Unschlagbare Argumente

Die Fendt Rotana 130 F Combi überzeugt auf ganzer Linie. Die Presskammer hat einen geringen Neigungswinkel, was für eine hohe Stabilität, vor allem in Hanglagen sorgt. Zudem sorgt der geringe Neigungswinkel für einen optimalen Gutfluss und Durchsatz. Eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit ist ihr zweiter Trumpf. Mit dem vollautomatisch einstellbarem Wickelsystem misst die Maschine schon während der Netzbindung den Ballendurchmesser. Im gleichen Zug wird auch die optimale Anzahl der Folienlagen berechnet.

Ballentransfer leicht gemacht

Heckklappe auf und raus. Die Ballen werden durch die aktiv beweglichen Platten und einem Transferarm sanft an den Wickeltisch übergeben. Diese Konstruktion macht sich besonders in Hanglagen positiv bemerkbar. Die Maschine passt die Geschwindigkeit des Transferarms an und bringt die seitlichen Platten in einen steileren Winkel damit der Ballen perfekt geführt wird. Der Ringwickler fungiert dabei gleichzeitig als Schutz, damit der Ballen nicht vom Wickeltisch fällt. Somit ist in allen Lagen ein optimaler Wickelvorgang garantiert.

Geschmeidigkeit pur

Ein laufruhiger Antrieb bedeutet wenig Wartung. Der Wickelring wird daher von Gummirollen geführt und angetrieben. Zwei weitere hydraulisch angetriebene Rollen sorgen dafür, dass die Führung und Spannung des Rings konstant bleibt. Darüber hinaus ist der gesamte Wickelring auf Gummirollen gelagert. Der so entstehende ruhige und gleichmäßige Lauf garantiert einen sicheren Antrieb mit sehr geringem Schlupf und festen Halt der Ballen. Optimale Voraussetzungen also für genaues und schnelles Wickeln.

Wählen Sie zwischen dem E-Link Pro Terminal mit Farbkamera oder dem Varioterminal bei ISOBUS fähigen Traktoren.

Bedienen Sie die Press-Wickel-Kombination ganz einfach mit dem hinteren Bedienpult an der Maschine zur manuellen Bedienung.

Der Profi-Schneidrotor mit sechs Zinken an jedem Ring und dem Xtracut 25 Schneidwerk macht kurzen Prozess mit Ihrem Gras.

Blockaden werden zuverlässig durch Hydroflexcontrol vermieden. Der hintere Teil des Schneidbodens kann bei Verstopfungen um 500 mm abgesenkt werden.

Die Lösung für schnelles Einpacken.

Einfach eingewickelt

Die Fendt Rotana 130 F Combi startet den Wickelvorgang erst wenn der Ballen sicher auf dem Wickeltisch liegt. Zwei Rollen und drei Endlosriemen ermöglichen sichere Rotation des Ballens auf dem Wickeltisch. Vier seitliche Kunststoffrollen halten den Ballen noch zusätzlich in Position. Damit Sie für jedes Futter auch die passende Wicklung haben, können Sie die Vorspannung der Folie ganz einfach durch eine Gangschaltung ändern. Wählen Sie zwischen drei Folienspannungen: 55%, 70% oder 90%. Durch das intelligente Wickelsystem und eine Sensorwalze werden die Ballen mit der optimalen Anzahl an Folienlagen umwickelt und überlappen gleichmäßig.

Details machen den Unterschied

Um auch für jede Folienhöhe die passende Reichweite der Schneidklemmeinrichtung zu bieten, hat die Fendt Rotana eine zweistufige Einrichtung die eine extrem weite Öffnung hat. Der besondere Schließmechanismus gewährleistet maximalen Halt an der Folie, so dass diese perfekt geschnitten und in ihrer korrekten Position gehalten wird. Sollte die Folie mal reißen kann der Ballen mit der restlichen Folie umwickelt werden oder der Ring hält an und der Riss kann repariert werden. Der Prozess funktioniert mithilfe des Foliensensors programmgesteuert über die Handsteuerung.

Sanft abgelegt

Um höchste Qualität der Ballen zu garantieren fährt der Wickeltisch sehr weit runter und die Ballenablage erfolgt sehr nah am Boden. Die Ballenmatte legt die Ballen langsam und schonend hinter der Maschine ab ohne eine Folienbeschädigung durch Grasstoppeln zu riskieren. Der Ballen liegt gleich sicher auf dem Boden und rollt auch in steilerem Gelände nicht weg. Optional können Sie auch die Stirnseitenablage verwenden. Bei hochgeklappten Wickelring können Sie auch normal pressen.

Einfach kompakt

Enge Straßen oder schmale Brücken sind kein Problem für die Fendt Rotana. Trotz der großen Reifen bleiben Sie mit 2,80 m Transportbreite flexibel. Die große Bereifung sorgt darüber hinaus auch für optimale Bodenschonung und schont die empfindliche Grasnarbe und den Boden vor allem in Kurvenfahrten. Die Fendt Rotana FC hat 620/55 R 22.5 Reifen für optimale Bodenschonung und sichere Straßenfahrten.

Der sanfte Antrieb des Wickelrings über hydraulisch angetriebene Gummirollen erreicht schnell die richtige Geschwindigkeit für einen gleichmäßigen Wickelvorgang.

Die Folie geht Ihnen mit den 12 Folienhaltern unterwegs nicht mehr aus. Setzen Sie ganz einfach die Rollen mit Verpackung auf die einzelnen ausklappbaren Zinken.

Der nächste Schritt zu Ihren Fendt Rotana Festkammer Rundballenpressen