360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Effizient dreschen - für Ihren Ertrag.

Schwere Dreschtrommel mit hoher Schwungmasse

Das Gewicht der Dreschtrommel wird durch 8 Gewichtsleisten erhöht, die zwischen den Schlagleisten angebracht sind. Die gewaltige Schwungmasse sorgt für einen ruhigen und gleichmäßigen Lauf. Die Belastung der Antriebe, die erforderliche Leistung und der Kraftstoffverbrauch sind so deutlich reduziert.

Intelligenter Dreschkorb

Der Dreschkorb zeichnet sich durch unterschiedliche Drahtabstände aus. Der Abstand im hinteren Bereich des Dreschkorbs ist doppelt so groß wie im vorderen Bereich. Diese Anordnung sorgt für ein optimales Verhältnis zwischen guter Drusch- und hoher Abscheideleistung. Um die Druschqualität zu optimieren, können Sie den Dreschkorb – bequem von der Kabine aus – vorne und hinten individuell verstellen.

2 Systeme in einem

Der Multi Crop Separator (MCS) Plus Abscheidekorb hat eine riesige Abscheidefläche. So wird möglichst viel Korn abgeschieden, bevor das Erntegut zu den Strohschüttlern gelangt. Das Besondere an unseren MCS Plus Mähdreschern ist zudem, dass der Abscheidekorb über den Rotationsabscheider geschwenkt werden kann. Ein Elektromotor bringt den Korb – je nach Bedarf – in die gewünschte Stellung; Werkzeuge sind nicht erforderlich.

Abscheidekorb

Elektrische Dreschkorböffnung

Vorne perfekt, hinten auch: mit der unabhängigen und elektrisch einstellbaren Dreschkorböffnung vorne und hinten passen Sie Ihr Dreschwerk bequem von der Kabine aus auf jede mögliche Erntebedingung an.

MCS Plus, eingeschwenkt

Der Abscheidekorb ist unter den Multi Crop Separator (MCS) geschwenkt. Mit dieser Einstellung wird die Abscheideleistung bei langem Stroh und feuchten Bedingungen verbessert, so dass auch unter schwierigen Bedingungen hohe Durchsatzleistungen möglich sind.

MCS Plus, ausgeschwenkt

Der Abscheidekorb befindet sich komplett oberhalb des Multi Crop Separators. Diese Einstellung ist besonders bei leicht auszudreschenden Erntegütern und trockenen Bedingungen empfehlenswert, denn dadurch bleibt die Strohstruktur erhalten.

Optimale Häcksel- und Verteilqualität

Restkornabscheidung und Strohmanagement

Optimale Restkornabscheidung

Die langen Strohschüttler unserer C-Serie haben jeweils 4 Fallstufen mit sogenannten aktiven Rückwänden. Die 210 mm hohen vertikalen Sektionen der Fallstufen bestehen aus offenen Gittern. So können Sie sicher sein, dass auch das letzte Korn effizient abgeschieden wird. Durch die schonende Behandlung des Ernteguts bleibt das Strohgefüge dabei optimal erhalten.

6-reihiger Strohhäcksler serienmäßig

Für die konservierende Bodenbearbeitung und Direktsaatverfahren ist ein sehr kurzes Häckselgut entscheidend, um eine schnelle Zersetzung des Strohs zu sichern. Der neue 6-reihige Strohhäcksl er wurde speziell dafür entwickelt und liefert eine optimale Häcksel- und Verteilqualität. Die gezahnten Messer sorgen für einen sauberen Schnitt bei reduziertem Kraftbedarf. Die stufenlos verstellbare Gegenschneide, eine zusätzlich einschwenkbare Noppenplatte und elektrisch verstellbare Strohleitbleche garantieren Ihnen die komplette Kontrolle über Qualität und Verteilung Ihres Häckselguts.

Ihre Entscheidung

Mit nur einem Handgriff entscheiden Sie darüber, ob das Stroh im Schwad abgelegt oder gehäckselt wird. Durch die schonende Behandlung des Strohs beim Dreschvorgang erzielen Sie beste Strohqualität für Strohballen, Futter, Einstreu oder für die Energieerzeugung.

Hochleistungssiebe
600 mm Dreschtrommel
Wendetrommel
Multi Crop Seperator Plus
Dreschkorb
Mosaic

Strohschüttler

Die aktiven Rückwände der Fallstufen unterstützen die effektive Kornabscheidung. Für die Körnermaisernte haben wir die erste Fallstufe zusätzlich verstärkt.

  • Mosaic

    Strohschüttler

    Die aktiven Rückwände der Fallstufen unterstützen die effektive Kornabscheidung. Für die Körnermaisernte haben wir die erste Fallstufe zusätzlich verstärkt.

  • Mosaic

    Strohhäcksler

    Eine verstellbare Noppenplatte ist serienmäßig und sorgt für eine gleichmäßige Länge des gehäckselten Strohs.

  • Mosaic

    Elektrisch verstellbare Verteilerbleche

    Elektrisch verstellbare Verteilerbleche sind ebenfalls optional erhältlich. So können sie die Verteilung immer optimal aus der Kabine einstellen.

  • Mosaic

    Einfaches Umlegen

    Durch einfaches Umlegen eines Hebels kann der Fahrer schnell und einfach zwischen Schwadablage und Häckseln wählen.

Wirtschaftlicher Einsatz - verschiedenste Früchte.

Wirtschaftlicher Einsatz – verschiedenste Früchte.

Wechselbarer Sektionaldreschkorb

Für landwirtschaftliche Betriebe und Lohnunternehmer, die eine Vielzahl verschiedener Fruchtarten ernten, lässt sich die Fendt C-Serie mit dem neuen Sektionaldreschkorb blitzschnell umrüsten. Das vordere Dreschkorbsegment lässt sich einfach ausbauen und kann durch die geöffnete Steinfangmulde ausgetauscht werden. Es stehen zwei vordere Dreschkorbsegmente zur Verfügung: ein Segment mit 14 mm Drahtabstand für die Getreideernte mit intensiven Ausdrusch oder ein Segment mit 24 mm Drahtabstand für die Mais-, Sojabohnenoder Sonnenblumenernte. Für eine erhöhte Kornabscheidung hat das Universalsegment hinten einen Drahtabstand von 24 mm.

Reis – die spezielle Version

Da die Reisernte sehr spezielle Herausforderungen an einen Mähdrescher stellt, bieten wir Ihnen für diesen Einsatz ein eigenes Modell. Um den Materialverschleiß gering zu halten, haben wir hier zahlreiche Komponenten zusätzlich verstärkt und aus sehr verschleißarmem Material gefertigt. Für eine schonende Behandlung der empfindlichen Reiskörner haben wir die Leisten der Dreschtrommel durch Stifte ersetzt. Für die Ernte auf den teilweise noch sehr feuchten Böden ist unser Reismodell mit einem Raupenlaufwerk ausgestattet.

Mosaic

Weizen

Perfektes Druschergebnis bei der Getreideernte durch den 14 mm engen Drahtabstand des Sektionaldreschkorbes.

  • Mosaic

    Weizen

    Perfektes Druschergebnis bei der Getreideernte durch den 14 mm engen Drahtabstand des Sektionaldreschkorbes.

  • Mosaic

    Mais

    Neben dem Sektionaldreschkorb ist für die Maisernte eine umfangreiche Maisausrüstung lieferbar.

  • Mosaic

    Reis

    Da die Reisernte sehr spezielle Herausforderungen an einen Mähdrescher stellt, bieten wir Ihnen für diesen Einsatz ein eigenes Modell. Um den Materialverschleiß gering zu halten, haben wir hier zahlreiche Komponenten zusätzlich verstärkt und aus sehr verschleißarmem Material gefertigt. Für eine schonende Behandlung der empfindlichen Reiskörner haben wir die Leisten der Dreschtrommel durch Stifte ersetzt. Für die Ernte auf den teilweise noch sehr feuchten Böden ist unser Reismodell mit einem Raupenlaufwerk ausgestattet.

  • Mosaic

    Raps

    Die optionale Rapsschnecke erhöht den Gutfluss zum Schrägförderer in hohen Beständen und ermöglicht eine erhöhte Durchsatzleistung.

Beste Qualität ernten.

Beste Reinigung – sauberstes Korn

Die Kornqualität bestimmt Ihren Gewinn. Bei der Entwicklung des Siebkastens lag daher das besondere Augenmerk auf dem Einsatz von Hochleistungssieben, um sauberstes Korn zu ernten. Die spezielle Oberfläche der HighCapacity-Siebe (HC-Siebe) sorgt für eine optimierte Windführung und Reinigungsleistung. Damit das Erntegut auch in Hanglagen gleichmäßig auf den Sieben verteilt bleibt, sind an der Oberseite zudem hohe Hangstege angebracht. Das Überkehrsystem transportiert das Material, das noch nicht optimal ausgedroschen ist, zurück zur Dreschtrommel. Dies erfolgt besonders gleichmäßig und schonend, denn eine Schnecke oberhalb der Trommel verteilt das Material wieder über die gesamte Dreschwerksbreite.

Großer Korntank schnell entleerbar

Der Korntank hat mit 9.000 l in der Standard-Version und 8.600 l in der ParaLevel-Version ein großes Füllvermögen. Die Entleerungsgeschwindigkeit von 105 l/s ist eine der höchsten in dieser Klasse. Von der Plattform aus können Sie einfach und gut zugänglich eine Probe des Ernteguts entnehmen. Ebenfalls zur Qualitätskontrolle haben Sie in der Skyline Kabine ein großes Fenster für den direkten Blick in den Korntank.

Vorbereitungsboden

Gebläse

Körnerschnecke

Überkehrschnecke

Untersieb

Siebverlängerung

High-Capacity-Siebe (HC-Siebe)

Elektrisch verstellbare Siebe

Die elektrisch verstellbaren Siebe steuern Sie bequem von der Kabine aus.

Überkehrsensor

Ein Sensor misst die Überkehrmenge, die dann im Varioterminal 10.4" angezeigt wird und ermöglicht eine schnelle Anpassung der Einstellungen.

Gerade in sehr feuchten Erntebedingungen sorgt ein sauberer Vorbereitungsboden für eine stets hohe Durchsatzleistung und optimale Druschqualität. Deswegen ist der Vorbereitungsboden der Fendt C-Serie einfach und leicht zu entnehmen.

Spreuverteiler

Ein mehrfach verstellbarer Spreuverteiler mit Doppelrotor ist optional erhältlich.

Mit der Überkehrkamera haben Sie die Druschqualität jederzeit im Blick und reagieren schnell und einfach auf wechselnde Erntebedingungen.

Intelligenter Hangausgleich.

Optimale Eigenschaften für Acker und Straße

Neben den klassischen Vorteilen eines Fahrwerksausgleichs bietet das ParaLevel-System weitere positive Eigenschaften. So können Sie zwischen einem Arbeitsund einem Transportmodus wählen. Im Arbeitsmodus wird durch die vergrößerte Außenbreite die Stabilität und Sicherheit in Hanglagen gesteigert. Im Transportmodus dagegen wird die Vorderachse abgesenkt und so die Außenbreite reduziert. Beide Mähdreschermodelle – 5275 C PL* und 6335 C PL** – halten so mit einer Außenbreite von 3,50 m die Vorgaben für die Genehmigung zur Straßenfahrt ein.

* 5-Schüttler mit 800/65 R32. ** 6-Schüttler mit 650/75 R32.

Integrale – zusätzlicher Längsausgleich

Während die ParaLevel-Vorderachse die seitliche Hangneigung ausgleicht, wird mit dem Integrale die Längsneigung ausgeglichen. Bergauf gleicht das System zusätzlich bis zu 30 % Längsneigung und bergab bis zu 10 % aus. Mit der Kombination aus ParaLevel und Integrale wird die Maschine so auch an sehr steilen Hängen komplett waagerecht gehalten. Ein optimaler und gleichmäßiger Gutfluss im Einzug, im Dreschwerk, auf den Schüttlern und auf der Reinigung garantiert Ihnen eine saubere Drusch- und Kornqualität. So erzielen Sie mit unseren Mähdreschern auch am steilsten Hang die gleiche, hohe Produktivität wie in der Ebene.

Hocheffizient – auch am Hang

Unsere Mähdreschermodelle Fendt 5275 C und Fendt 6335 C sind in der ParaLevel-Version erhältlich. Das System, basierend auf einem Parallelogramm, gleicht Hanglagen von bis zu 20 % aus. So bleiben das Dreschwerk sowie die gesamte Abscheidung und Reinigung trotz Neigung waagerecht, und das volle Leistungsvermögen steht für Ihre Ernte bereit. ParaLevel-Maschinen können mit einem Allradantrieb ausgestattet werden und bieten Ihnen eine höhere Traktion und noch mehr Sicherheit – auch am Hang.

Achse und Endantriebe sind über eine Parallelogrammstruktur miteinander verbunden. Seitlich in der Vorderachse liegende Hydraulikzylinder verschieben das Parallelogramm. Dadurch hebt sich die Vorderachse, senkt sich ab oder hält den Mähdrescher am Hang in der Waagerechten.

Am Hang verschiebt sich das Parallelogramm nach oben beziehungsweise nach unten. Somit werden Hangneigungen bis zu +/– 20 % komplett ausgeglichen.

Die Längsneigung der Maschine wird durch 2 starke Hydraulikzylinder, welche mit dem separaten Hinterachsrahmen verbunden sind, ausgeglichen.