360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Gleichmäßiger Ausdrusch – saubere Abscheidung.

Leistungsfähige Dreschtrommel

Die hohe Leistungsfähigkeit der Dreschtrommel unserer L-Serie resultiert aus ihrem 600 mm großen Durchmesser. Das Ergebnis ist ein perfekter Drusch mit reinem Korn bei geringem Bruchkornanteil. Durch die hohe Schwungmasse arbeitet die Dreschtrommel auch bei schwierigen Erntebedingungen sehr laufruhig. Dabei werden sowohl das Korn als auch das Stroh äußerst schonend behandelt.

Intelligenter Dreschkorb

Der Dreschkorb zeichnet sich durch unterschiedliche Drahtabstände aus. Der Abstand im hinteren Bereich des Dreschkorbs ist doppelt so groß wie im vorderen Bereich. Diese Anordnung sorgt für ein optimales Verhältnis zwischen guter Drusch- und hoher Abscheideleistung. Um die Druschqualität zu optimieren, können Sie den Dreschkorb – bequem von der Kabine aus – vorne und hinten individuell verstellen.

Multi Crop Separator Plus

ABC-Modul

Dreschkorb

Einzugsketten

Power Feed Roller

In der Standardausführung kommt das ABC (Active Beater Concave)-Modul – eine Erweiterung des Dreschkorbs an der Wendetrommel – besonders zur Geltung. Das Modul steigert die Abscheideleistung und das Stroh gelangt direkt und besonders gleichmäßig auf die Strohschüttler.

Extras in der MCS Plus Version

Bei dieser Ausstattungsvariante sind unsere Mähdrescher der L-Serie mit dem Power Feed Roller (PFR) und dem Multi Crop Separator Plus (MCS Plus) ausgestattet. Der PFR sorgt für einen optimierten Gutfluss vom Schneidwerk zum Einzugskanal. Er ist direkt am Eingang zum Schrägförderer angebracht und nimmt mit einer Geschwindigkeit von 267 U/min jedes Ernte- gut über die gesamte Einzugsbreite gleichmäßig auf. Der MCS Plus Abscheidekorb zeichnet sich durch seine riesige Abscheidefläche aus. So wird möglichst viel Korn abgeschieden, bevor das Erntegut zu den Strohschüttlern gelangt. Das Besondere an unseren MCS Plus Mähdreschern ist zudem, dass der Abscheidekorb über den Rotationsabscheider geschwenkt werden kann. Ein Elektromotor bringt den Korb – je nach Bedarf – in die gewünschte Stellung; Werkzeuge sind nicht erforderlich.

Elektrische Dreschkorböffnung

Vorne perfekt, hinten auch: mit der unabhängig und elektrisch einstellbaren Dreschkorböffnung vorne und hinten passen Sie Ihr Dreschwerk bequem von der Kabine aus auf jede mögliche Erntebedingung an.

MCS Plus - Eingeschwenkt

Der Abscheidekorb ist unter den Multi Crop Separator (MCS) geschwenkt. Mit dieser Einstellung wird die Abscheideleistung bei langem Stroh und feuchten Bedingungen verbessert, so dass auch unter schwierigen Bedingungen hohe Durchsatzleistungen möglich sind.

MCS Plus - Ausgeschwenkt

Der Abscheidekorb befindet sich komplett oberhalb des Multi Crop Separators. Diese Einstellung ist besonders bei leicht auszudreschenden Erntegütern und trockenen Bedingungen empfehlenswert, denn dadurch bleibt die Strohstruktur erhalten.

Wirtschaftlicher Einsatz – verschiedenste Früchte.

Wechselbarer Sektionaldreschkorb

Für landwirtschaftliche Betriebe und Lohnunternehmer die eine Vielzahl verschiedener Fruchtarten ernten, lässt sich die Fendt L-Serie mit dem neuen Sektionaldreschkorb blitzschnell umrüsten. Das vordere Dreschkorbsegment lässt sich einfach ausbauen und kann durch die geöffnete Steinfangmulde ausgetauscht werden. Es stehen zwei vordere Dreschkorbsegmente
zur Verfügung: Segment mit 14 mm Drahtabstand für die Getreideernte mit intensiven Ausdrusch, oder ein Segment mit 24 mm Drahtabstand für die Mais-,
Sojabohnen- oder Sonnenblumenernte. Für eine erhöhte Kornabscheidung hat das Universalsegment hinten, einen Drahtabstand von 24 mm.

Reis – die spezielle Version

Da die Reisernte sehr spezielle Herausforderungen an einen Mähdrescher stellt, bieten wir Ihnen für diesen Einsatz ein eigenes Modell. Um den Materialverschleiß gering zu halten, haben wir hier zahlreiche Komponenten zusätzlich verstärkt und aus sehr verschleißarmem Material gefertigt. Für eine schonende Behandlung der empfindlichen Reiskörner haben wir die Leisten der Dreschtrommel durch Stifte ersetzt. Für die Ernte auf den teilweise noch sehr feuchten Böden ist unser Reismodell mit einem Raupenlaufwerk ausgestattet.

Mosaic

Weizen

Perfektes Druschergebnis bei der Getreideernte durch den 14 mm engen Drahtabstand des Sektionaldreschkorbes.

  • Mosaic

    Weizen

    Perfektes Druschergebnis bei der Getreideernte durch den 14 mm engen Drahtabstand des Sektionaldreschkorbes.

  • Mosaic

    Mais

    Neben dem Sektionaldreschkorb ist für die Maisernte eine umfangreiche Maisausrüstung lieferbar.

  • Mosaic

    Reis

    Um den Materialverschleiß durch Schmutz möglichst gering zu halten, setzen wir in unserer Reis-Mähdrescher-Version sehr verschleißarmes Material ein – vor allem bei den Maschinenkomponenten, die direkt mit dem Erntegut in Verbindung kommen.

Effizientes Strohmanagement.

Optimale Restkornabscheidung

Die 4.256 mm langen Hochleistungsschüttler mit je vier Fallstufen erzeugen eine dünne Strohmatte. Kombiniert mit einem hohen Hub und den sogenannten aktiven und geöffneten Rückwänden wird die Abscheidung nochmals verstärkt. So können Sie sicher sein, dass auch das letzte Korn effizient abgeschieden wird. Durch die schonende Behandlung des Ernteguts bleibt das Strohgefüge dabei optimal erhalten.

Feines Häckselgut

Serienmäßig haben wir unsere L-Serie mit einem Strohhäcksler ausgestattet, mit dem Sie ein sauberes Häckselergebnis erzielen. Die doppelt gezahnten Messer sorgen für einen sauberen Schnitt bei gleichzeitig reduziertem Kraftbedarf. Die stufenlos verstellbare Gegenschneide, eine zusätzlich einschwenkbare Noppenplatte und elektrisch verstellbare Strohleitbleche garantieren Ihnen die komplette Kontrolle über Qualität und Verteilung Ihres Häckselguts.

Einfach umgestellt

Mit nur einem Handgriff entscheiden Sie darüber, ob das Stroh im Schwad abgelegt oder gehäckselt wird. Durch die schonende Behandlung des Strohs beim Dreschvorgang erzielen Sie beste Strohqualität für Strohballen, Futter, Einstreu oder für die Energieerzeugung.

Mosaic

Strohschüttler

Die aktiven Rückwände der Fallstufen unterstützen die effektive Kornabscheidung. Für die Körnermaisernte haben wir die erste Fallstufe zusätzlich verstärkt.

  • Mosaic

    Strohschüttler

    Die aktiven Rückwände der Fallstufen unterstützen die effektive Kornabscheidung. Für die Körnermaisernte haben wir die erste Fallstufe zusätzlich verstärkt.

  • Mosaic

    Strohhäcksler

    Eine verstellbare Noppenplatte ist serienmäßig und sorgt für eine gleichmäßige Länge des gehäckselten Strohs.

  • Mosaic

    Elektrisch verstellbare Verteilerbleche

    Elektrisch verstellbare Verteilerbleche sind ebenfalls optional erhältlich. So können Sie die Verteilung immer optimal aus der Kabine einstellen.

  • Mosaic

    Ganz einfach umgestellt

    Durch einfaches Umlegen eines Hebels kann der Fahrer schnell und einfach zwischen Schwadablage und Häckseln wählen.

Beste Qualität ernten.

Beste Reinigung – sauberes Korn

Die Kornqualität ist entscheidend. Bei der Entwicklung des Siebkastens lag daher das besondere Augenmerk auf dem Einsatz von Hochleistungssieben, um sauberstes Korn zu ernten. Die spezielle Oberfläche der HighCapacity-Siebe (HC-Siebe) sorgt für eine optimierte Windführung und Reinigungsleistung. Damit das Erntegut auch in Hanglagen gleichmäßig auf den Sieben verteilt bleibt, ist die L-Serie mit unserem sektionalem Reinigungssystem mit hohen Hangstegen auf Vorbereitungsboden, Ober- und Untersieb ausgestattet. Das Überkehrsystem transportiert das Material, das noch nicht optimal ausgedroschen ist, zurück zur Dreschtrommel und gewährleistet so einen effektiven Nachdrusch. Da der Vorbereitungsboden und die Dreschtrommel die gleiche Breite haben, kommt immer die maximale Reinigungskapazität zum Einsatz.

Viel Platz für sauberes Erntegut

Dank des großen Korntanks können Sie die engen Zeitfenster der Ernte optimal nutzen. Mit 8.600 l ist er auf eine hohe Produktivität ausgelegt. Über die zentral positionierte Füllschnecke wird er besonders gleichmäßig befüllt. Zwei Sensoren geben die Füllmenge im Korntank an. Zudem haben Sie von der Kabine aus stets einen guten Blick in den Tank.

Zügige Korntankentleerung

Mit der Obenentleerung der L-Serie erreichen Sie eine Überladehöhe von 4,50 m. Die Geschwindigkeit von 105 l/s ermöglicht eine zügige Entleerung. Mit den elektrisch klappbaren Korntankdeckeln können Sie den Korntank schnell per Knopfdruck von der Kabine aus öffnen und schließen.

Vorbereitungsboden

High-Capacity-Siebe (HC-Siebe)

Siebverlängerung

Gebläse

Körnerschnecke

Überkehrschnecke

Untersieb

Elektrisch verstellbare Siebe

Die elektrisch verstellbaren Siebe steuern Sie bequem von der Kabine aus

Überkehrsensor

Ein Sensor erfasst die Überkehrmenge und zeigt sie im Varioterminal 7" an. Die Maschine ist schnell für beste Kornqualitäten eingestellt.

Spreuverteiler

Ein mehrfach verstellbarer Spreuverteiler mit Doppelrotor ist optional erhältlich.

Vorbereitungsboden

Gerade in sehr feuchten Erntebedingungen sorgt ein sauberer Vorbereitungsboden für eine stets hohe Durchsatzleistung und optimale Druschqualität. Deswegen ist der Vorbereitungsboden der Fendt L-Serie einfach und leicht zu entnehmen.

Überkehrkamera

Mit der Überkehrkamera haben Sie die Druschqualität jederzeit im Blick und reagieren schnell und einfach auf wechselnde Erntebedingungen.

Intelligenter Hangausgleich.

Hocheffizient – auch am Hang

Unsere Mähdreschermodelle Fendt 5255 L PL und Fendt 6275 L PL sind in der ParaLevel-Version erhältlich. Das System, basierend auf einem Parallelogramm, gleicht Hanglagen von bis zu 20 % aus. So bleiben das Dreschwerk sowie die gesamte Abscheidung und Reinigung trotz Neigung waagerecht, und das volle Leistungsvermögen steht für Ihre Ernte bereit. ParaLevel-Maschinen können mit einem Allradantrieb ausgestattet werden und bieten Ihnen eine höhere Traktion und noch mehr Sicherheit – auch am Hang.

Optimale Eigenschaften für Acker und Straße

Neben den klassischen Vorteilen eines Fahrwerksausgleichs bietet das ParaLevel-System weitere positive Eigenschaften. So können Sie zwischen einem Arbeits- und einem Transportmodus wählen. Im Arbeitsmodus wird durch die vergrößerte Außen- breite die Stabilität und Sicherheit in Hanglagen gesteigert. Im Transportmodus dagegen wird die Vorderachse abgesenkt und so die Außenbreite reduziert. Beide Mähdreschermodelle – 5255 L PL* und Fendt 6275 L PL** – halten so mit einer Außenbreite von 3,50 m die Vorgaben für die Genehmigung zur Straßenfahrt ein.

* 5-Schüttler mit 800/65 R32. ** 6-Schüttler mit 650/75 R32

Einfaches Wechseln zwischen Arbeits- und Transportmodus mit dem ParaLevel-System, das Hanglagen bis zu 20 % ausgleicht.