2016-08-25News

Ferienspaß bei den Fendt Holiday Weeks

Eine Go-Kart Rennstrecke, ein Traktoren-Parcours oder lieber die Playmobil Spielecke – für Familien bieten die Fendt Holiday Weeks viel Spaß und einige Neuheiten. Vom 18. Juli bis zum 9. September können alle Fendt Fans das Fendt Forum besuchen.

Ferienspaß bei den Fendt Holiday Weeks

Eine Go-Kart Rennstrecke, ein Traktoren-Parcours oder lieber die Playmobil Spielecke – für Familien bieten die Fendt Holiday Weeks viel Spaß und einige Neuheiten. Vom 18. Juli bis zum 9. September können alle Fendt Fans das Fendt Forum besuchen.

Emma und Paul haben die Prüfung erfolgreich bestanden!

Wer aktuell das Fendt Forum betritt, wird von buntem Treiben und fröhlichem Lärmen begrüßt. Große und kleine Fendt Fans nutzen täglich die Chance einen Tag bei Fendt zu verbringen. Die einen machen eine Werkstour und lassen sich bei einer entspannten Busfahrt die Besonderheiten des Traktorenwerkes erklären, die anderen liefern sich im Außenbereich ein Go-Kart Rennen oder machen ihren Führerschein auf dem Tretschlepper-Parcours.

Im Playmobil Spielbereich erfüllen sich Kinderträume. Wer wollte nicht schon immer mal einer lebensgroßen Playmobilfigur die Hand schütteln. Das Highlight für die kleinen Fans ist wieder Bauernhof mit den ferngesteuerten Siku Traktoren. Viele Mini-Traktoren mit verschiedenen Anbaugeräten über den Parcours steuern, das lässt die Augen glänzen. Für die ganz kleinen Fendt Fans wurde die Spielecke vergrößert.

Gerade bei schlechtem Wetter sind die Fendt Holiday Weeks ein beliebtes Ausflugsziel, wie auch Familie Klötzel bestätigt „Maximilian ist unser großer Traktor Fan und da wir gerade in Kempten zu Besuch sind, wollten wir unbedingt mal hier vorbei schauen“. Sie schätzen vor allem, dass das kostenlose Programm so viel Verschiedenes bietet. Vom Playmobil spielen bis zum Tretschlepper Parcours haben sie schon alles getestet.

„Die Tickets für die Werkstour sind häufig schon mittags vergriffen“, berichtet Karsten Köhler, Leiter des Fendt Eventmanagements. Erstmalig werden dieses Jahr Filme aus der Traktorenproduktion gezeigt. So können sich die Besucher die verschiedenen Arbeiten trotz Werksurlaub anschauen. Vor allem viele erwachsenen Fendt Enthusiasten nutzen die Chance, sich einen Einblick vom Werk in Marktoberdorf zu machen. Dabei darf ein Foto vor dem größten Standardtraktor der Welt natürlich nicht fehlen. „Der Fendt 1000 Vario ist für viele das absolute Highlight, vor allem weil sie auch einmal Probesitzen dürfen“, bestätigt Karsten Köhler.

Ein Go-Kart Rennen zum Abschied begeistert nicht nur die Kinder, sondern auch so mancher Vater nimmt gerne für eine oder mehrere Runden Platz. Ein Tag bei Fendt hält also für jeden Geschmack etwas bereit und noch bis zum 9. September stehen die Türen der Fendt Holiday Weeks offen.

Downloads