2016-12-19News

Zünftiges Hoffest bei der Übergabe des ZLF Hauptgewinns

Auf dem Hof der Familie Taubenberger in Trautshofen, Gemeinde Aying bei München, gab es am Freitag, 16. Dezember 2016, anlässlich der Übergabe des ZLF Hauptgewinns ein richtig zünftiges Hoffest mit musikalischer Begleitung, einem üppigen Festmahl und viel Prominenz.

Zünftiges Hoffest bei der Übergabe des ZLF Hauptgewinns

Auf dem Hof der Familie Taubenberger in Trautshofen, Gemeinde Aying bei München, gab es am Freitag, 16. Dezember 2016, anlässlich der Übergabe des ZLF Hauptgewinns ein richtig zünftiges Hoffest mit musikalischer Begleitung, einem üppigen Festmahl und viel Prominenz.

Der Chefredakteur vom Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt, Sepp Kellerer, führte als Moderator souverän durch das Programm. Walter Heidl, Präsident des Bayerischen Bauernverbandes, übergab den Schlüssel zum Fendt Gespann 310 Vario mit dem Frontmähwerk Fendt Cutter 3140 VFP an den glücklichen Gewinner Johann Taubenberger, der bereits seit 1989 überzeugter Fendt Kunde ist. Und Manfred Pröbstle, Regionaler Fendt Vertriebsleiter Süd, überbrachte die Glückwünsche der Fendt Geschäftsführung und aller Fendt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wünschte für die Zukunft alles Gute und stets gute Fahrt mit dem neuen Fendt.
Das ZLF Preisausschreiben wird vom Deutschen Landwirtschaftsverlag dlv, München, organisiert. Der Hauptgewinn kommt schon seit Jahrzehnten vom Allgäuer Landtechnikhersteller Fendt. Mit über 16.000 Einsendungen erfreut sich das Preisausschreiben großer Beliebtheit.

Bilder herunterladen