360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Mein Partner – meistert jede Herausforderung.

Unschlagbar wendig, unschlagbar sicher

Das hochwertige Vorderachskonzept vereint Wendigkeit und Robustheit mit sicherem Fahrverhalten. Am Reihenende wechseln Sie daher entspannt in die nächste Zeile. 58° Lenkeinschlag, Wespentaille, Vorderachsfederung mit Wankabstützung und die hohe Tragfähigkeit der Achsen bilden die Basis für höchste Leistung von Mensch und Maschine.

Kraft auf allen Rädern

Die Fendt 200 V/F/P Vario verfügen neben der permanenten Allradfunktion auch über eine Allradautomatik. Die Allradautomatik regelt die Zuschaltung des Allrads vollautomatisch je nach Lenkwinkel und Geschwindigkeit. Das gewährleistet stets die volle Wendigkeit, verringert den Reifenverschleiß und entlastet den Fahrer.

Hochwertige Lamellendifferentialsperren

Durch die Verwendung von hochwertigen 100% Lamellendifferentialsperren in Front und Heck (V und F) lassen sich die Sperren unter Last zu- und abschalten. Beim Abschalten lösen sich die Sperren sofort. Beim Fendt 200 P Vario kommt in der Vorderachse ein bewährtes Locomatic- Selbstsperrdifferential zum Einsatz. Allrad und Differentialsperre bleiben beim Motorstop und start aktiv – dies erhöht Ihre Sicherheit im Hang.

Überragender Fahr- und Arbeitskomfort


Der intelligente Verbund dreier Systeme garantiert höchsten Fahr- und Arbeitskomfort: die niveaugeregelte Vorderachsfederung mit Wankabstützung, die Silentlagerung der Kabine und die aktive Schwingungstilgung. Die Federung minimiert Stöße und Unebenheiten auf der Straße und im Feld zuverlässig. Bei hoher Zuladung sorgt die Niveauregelung für einen gleichbleibend hohen Fahrkomfort.

Der kleinste Spurkreisradius beträgt nur 3,2 m, je nach Bereifung. Das merken Sie sofort am Reihenende wenn Sie ohne Richtungswechsel in die übernächste Zeile wechseln können.

Die schlanke Wespentaille erlaubt einen hohen Lenkeinschlag bis 58° und in Kombination mit der VarioActive Lenkung eine überragende Wendigkeit

Die Federung minimiert Stöße und Unebenheiten auf der Straße und im Feld zuverlässig. Bei hoher Zuladung sorgt die Niveauregelung für einen gleichbleibend hohen Fahrkomfort.

Mein Partner – vereint viele Talente.

Die bis ins letzte Detail durchdachte Hydraulikanlage der Fendt 200 V/F/P Vario bietet Ihnen genügend Steuerventile, unabhängig einstellbare Durchflussmengen, eine Priorisierungsfunktion, einstellbare Ansprechempfindlichkeiten und noch vieles mehr. Der Vorteil von zwei nutzbaren Hydraulikkreisen liegt in der Reduzierung der Blindleistung durch die bedarfsgerechte Ölverteilung.

Am komfortablen Multifunktionsjoystick haben Sie über Bedientasten alles im Griff: Heckkraftheber, Steuerventile, Tempomat, Drehzahlregler. Mit dem Kreuzschalthebel rechts können Sie das 1. und 2. Ventil bedienen. Die Tasten am Kreuzschalthebel steuern 2 elektrische Funktionen.

Der Kreuzschalthebel ermöglicht das feinfühlige Bedienen des ersten und zweiten Steuerventils. Den dritten und vierten Steuerkreis betätigen Sie bequem vom elektrischen Kreuzschalthebel als Taster oder Schalter.

Unter der hochklappbaren Armlehne finden Sie den Drehschalter mit dem Sie die Tastenbelegung des Multifunktions-Joysticks ändern können. An den Drehpotis lassen sich sehr übersichtlich die Öldurchflußmengen der einzelnen Ventile einstellen.

Leistungstarkes Hydrauliksystem

Die Fendt 200 V/F/P Vario sind mit einem Load- Sensing-Hydrauliksystem ausgestattet. Moderne Axialkolbenpumpen fördern genau die jeweils benötigte Menge an Hydrauliköl – bis 71 l/min und mit Summierung bis zu 104 l/min. Für angebaute und angehängte Geräte können Sie bis zu 25 Liter Hydrauliköl entnehmen. Die Ölhaushalte von Getriebe und Hydraulik sind getrennt. Dies ermöglicht den problemlosen Einsatz von Bioölen in der Hydraulikanlage. Eine einfachere Hydraulikausstattung mit einer Tandempumpe ist ebenfalls erhältlich.

Mosaic

Vier doppeltwirkende Ventile rechts und zwei Ventile auf der linken Seite ermöglichen in Verbindung mit Rücklauf und Querverbindung eine optimale Versorgung anspruchsvoller Hydraulikkombinationen. Sie können bis zu 3 Anbauräume gleichzeitig für zeit- und kostensparende Kombinationen nutzen.

  • Mosaic

    Im Profi-Paket verfügt der Fendt 200 V/F/P Vario bereits serienmässig über vier elektrische Zusatzsteuerventile und lässt sich auf Wunsch mit bis zu sechs Zusatzsteuerventilen ausstatten. Die Zusatzsteuerventile lassen sich über Kreuzschalthebel, Linearmodule und den Multifunktions-Joystick ansteuern.

  • Mosaic

    Vier doppeltwirkende Ventile rechts und zwei Ventile auf der linken Seite ermöglichen in Verbindung mit Rücklauf und Querverbindung eine optimale Versorgung anspruchsvoller Hydraulikkombinationen. Sie können bis zu 3 Anbauräume gleichzeitig für zeit- und kostensparende Kombinationen nutzen.

  • Mosaic

    Die Hydraulikschläuche sind dank Halter an beiden Seiten immer sauber und aufgeräumt.

  • Mosaic

    Die Empfindlichkeit der Hydrauliksteuergeräte stellen Sie bequem im Display ein.

  • Mosaic

    Wählen Sie den bevorzugten Hydraulikabnehmer über die Prioritätenfunktion.

Mein Partner – einfach unersetzbar.

Der Frontkraftheber des Fendt 200 V/F Vario verfügt über eine Hubkraft von 2.380 daN. Die Unterlenker sind leicht nach oben zu klappen. Nehmen Sie die Unterlenker komplett ab, steht eine Geräteanbauplatte für den kompakten Anbau von Frontgeräten zur Verfügung. Der Frontkraftheber des Fendt 200 P Vario hat eine Hubkraft von 2.540 daN. Die Unterlenker sind ebenfalls hochklappbar. Bei allen Varianten ist die Bedienung komfortabel direkt über den Multifunktions- Joystick oder den Kreuzschalthebel möglich. Auch ohne Frontkraftheber ist eine Anbauplatte als sichere stabile Schnittstelle zwischen Traktor und Gerät verbaut.

Immer dabei: die im Frontkraftheber integrierte Anbauplatte bietet eine stabile und sichere Basis für schwere Frontgeräte.

Die Unterlenker der Fronthydraulik lassen sich mit wenigen Handgriffen kompakt einklappen.

In der P Variante stehen Ihnen 2.540 daN Hubkraft am Frontkraftheber zur Verfügung.

Ohne Frontkraftheber haben Sie die Möglichkeit Zusatzballast direkt am Rahmen zu befestigen.

Zwischenachsanbau für den wirtschaftlichen Einsatz vielfältiger Gerätekombinationen.

Freie Sicht auf Ihre Geräte. Viele durchdachte Details für eine entspannte Bedienung.

Front- und Zwischenachsanbau

Mit der Auspuffvariante oben und den Geräteanbauplatten im Zwischenachsbereich haben Sie optimale Möglichkeiten um Zwischenachsgeräte wie z. B. einen Stockräumer anzubauen. Die Kombination der Hydraulikfunktionen mit den Anbauräumen ermöglichen wirtschaftliche Gerätekombinationen für den effizienten Einsatz.

Mein Partner – schon immer einzigartig.

Der Fendt 200 V Vario verfügt über 2.775 daN Hubkraft, die F-Variante über 2.417 daN und die P-Variante über 3.143 daN. Die externe Bedienung an beiden hinteren Kotflügeln erleichtert den Geräteanbau. Für den Fendt 200 V/F Vario ist der Heckkraftheber als Pendelkraftheber ausgeführt, in der hydraulischen Ausführung bedienen Sie die Seiten- und Neigungsverstellung über eine übersichtliche Tastatur. Besonders im Steilhang hat sich der Fendt Pendelkraftheber bewährt, da er vor der Hinterachse angelenkt ist und für sichere Traktion besonders im Hang sorgt.

Die Zapfwellenschaltung ist als Komfortschaltung mit 3-fach-Vorwahl ausgelegt. Die serienmäßige Zapfwellenautomatik schaltet in Abhängigkeit der Hubhöhe des Heckkrafthebers die Zapfwelle automatisch zu oder ab. Bei externer Betätigung kann die automatische Motordrehzahlerhöhung genutzt werden. Die justierbare Zapfwellenschaltung schont mit ihrem angepassten und feinfühligen Anlauf die Zapfwellengeräte. Sie profitieren von geringen Wartungskosten und längerer Lebensdauer Ihrer Geräte. Für spezielle Anwendungen ist eine Wegzapfwelle verfügbar.

Zwei Hydraulikzylinder neigen das Dreipunktgestänge in beide Richtungen.

Auch im Seitenhang lassen sich die Heckgeräte exakt führen.

Über zwei Hydraulikzylinder lassen sich die Unterlenker nach rechts und links verstellen und führen das Heckgerät exakt in der Zeile. In der Schwimmstellung ist freies Pendeln möglich.

Die Seiten- und Neigungsverstellung des Pendelkrafthebers steuern Sie per Tastendruck, ebenso wie das Pendeln und Sperren. Mit der Neigungsverstellanzeige finden Sie immer die passende Einstellung.

Im EHR-Bedienfeld lässt sich der Heckkraftheber übersichtlich einstellen. Mit der Automatikfunktion kann die Betätigung auf den Multifunktions-Joystick gelegt werden.

Der Pendelkraftheber der V/F Varianten ist vor der Hinterachse angelenkt. Die weit verstellbaren Unterlenker bzw. Fanghaken lassen eine einfache Anpassung an jedes Gerät zu.

In der P-Variante steht Ihnen ein vollwertiger Kat2 Kraftheber zur Verfügung. Für alle Varianten gilt: alle Anschlüsse sind übersichtlich angeordnet und gut erreichbar.