2021-09-18Pressemitteilung

AGCO/Fendt gewinnt Auszeichnung „Champion der digitalen Transformation“

Die Studie „Champions der Digitalen Transformation“ beleuchtet zum ersten Mal umfassend den Stand und die Erfolgsfaktoren der Digitalen Transformation in deutschen Unternehmen. Der zum AGCO Konzern gehörende Landtechnikhersteller Fendt sowie das AGCO Digital Center (Digital Customer Experience DCX), konnten in der Kategorie „Maschinenbau“ mit einem übergreifenden Konzept punkten, dass sich aus Produkten wie FendtONE, Configure Price Quote (CPQ) und eCommerce zusammensetzt.

AGCO/Fendt gewinnt Auszeichnung „Champion der digitalen Transformation“

Die Studie „Champions der Digitalen Transformation“ beleuchtet zum ersten Mal umfassend den Stand und die Erfolgsfaktoren der Digitalen Transformation in deutschen Unternehmen. Der zum AGCO Konzern gehörende Landtechnikhersteller Fendt sowie das AGCO Digital Center (Digital Customer Experience DCX), konnten in der Kategorie „Maschinenbau“ mit einem übergreifenden Konzept punkten, dass sich aus Produkten wie FendtONE, Configure Price Quote (CPQ) und eCommerce zusammensetzt.

Die Landtechnikbranche ist eher eine traditionelle Branche. Bewertungen von Maschinen finden üblicherweise über PS, Hubkraft oder Zapfwellenleistung statt. Eine kontinuierliche Analyse von Daten und eine Ableitung von Optimierungs- und Innovationsansätzen sowie die Erweiterung um neue digitale Geschäftsmodelle wird eher anderen Branchen oder Startups zugeschrieben.

Christian Gondek, Director Digital Product Management DCX

„Umso mehr freuen wir uns, dass wir diese Auszeichnung erhalten haben. Im Jahr 2018 ist unser „Digital Customer Experience“ Projekt, kurz DCX, am Standort Marktoberdorf gestartet und in den ersten 2 ½ Jahren war vieles von dem, was wir investiert haben, auf die Architektur, Plattformen und Prozesse ausgelegt“, so Christian Gondek, Director Digital Product Management. „Ziel des Projektes war und ist es, digitale Produkte für Landwirte und Vertriebspartner zu entwickeln, bei denen die Nutzbarkeit, der Mehrwert und die Qualität im Mittelpunkt stehen. Das ist in der Landwirtschaft mit vielen unterschiedlichen Kundengruppen und Anwendungsbeispielen eine ganz besondere aber auch immer spannende Herausforderung.“

Mit einer Gesamtbewertung von 4,0 von 5,0 möglichen Punkten gehört AGCO/Fendt zu den 29 von insgesamt 127 Teilnehmern, die in diesem Jahr als „Champions der Digitalen Transformation“ auf der Siegerehrung in Berlin am 16. September prämiert wurden. In der Kategorie „Maschinenbau“ hat das Unternehmen damit die drittbeste Bewertung in der mehrdimensionalen Analyse erreicht. Der Grund für die Auswahl als eines der besten Unternehmen ist die: „ständige Rückkopplung mit Kunden für digitale Lösungen".

FendtONE: ein übergreifendes Konzept, dass sich aus FendtONE on-board (Traktor Fahrerarbeitsplatz) und FendtONE off-board (digitale Plattform) zusammensetzt.

Die Studie konzentriert sich auf den Kern der deutschen Wirtschaft, d.h. auf jene Unternehmen, die sich mitten im Transformationsprozess befinden.


„Digitale Werkzeuge helfen uns schon heute, den Kontakt zu unseren Händlern effizient und besser zu gestalten – sei es bei der Auftragsbestellung von Maschinen oder der Abwicklung von Wartungs- oder Gewährleistungsverträgen“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung. „Das Ziel ist aber noch schneller und zielgenauer den Landwirten Systeme anbieten, damit sie ihre Arbeit effizient und wirtschaftlich rentabel gestalten können. Hier steht FendtONE ganz klar im Vordergrund.“

„Champion der digitalen Transformation“

Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL und das Beratungsunternehmen Infront Consulting sind die Initiatoren der Studie zur Digitalen Transformation in deutschen Unternehmen. Im Fokus stehen dabei, die Erfolgsmuster und Best Practice Beispiele differenziert nach Branchen und Geschäftschancen zu beurteilen sowie ein Benchmarking innerhalb der Unternehmen vorzunehmen.