2018-08-22Pressemitteilung

Fendt Future Farming zeigt innovative Technologie von Precision Planting zum Fendt Feldtag

Das amerikanische Unternehmen Precision Planting, das seit 2017 zum AGCO Konzern gehört, hat sich auf die agronomischen Aspekte des Pflanzenwachstums spezialisiert, insbesondere auf die Bestandsetablierung. Das Produktprogramm umfasst unter anderem Technologien, um die Aussaat von Mais, Sonnenblumen, Zuckerrüben zu optimieren. Im Rahmen von Fendt Smart Farming werden Precision Planting Lösungen erstmals in Europa auf dem Fendt Feldtag in Wadenbrunn präsentiert.

Fendt Future Farming zeigt innovative Technologie von Precision Planting zum Fendt Feldtag

Das amerikanische Unternehmen Precision Planting, das seit 2017 zum AGCO Konzern gehört, hat sich auf die agronomischen Aspekte des Pflanzenwachstums spezialisiert, insbesondere auf die Bestandsetablierung. Das Produktprogramm umfasst unter anderem Technologien, um die Aussaat von Mais, Sonnenblumen, Zuckerrüben zu optimieren. Im Rahmen von Fendt Smart Farming werden Precision Planting Lösungen erstmals in Europa auf dem Fendt Feldtag in Wadenbrunn präsentiert.

Schon seit 25 Jahren stattet Presicion Planting nordamerikanische Landwirte mit innovativen Technologien aus, die die verschiedenen Wachstumszyklen von Pflanzen positiv unterstützen. Erstmalig werden diese Systeme jetzt auch in Nord- und Westeuropa getestet, um die Anwendung der Technik aus agronomischer Sicht auch für die Region EME (Europa und Middle East) bewerten zu können.

Auf dem Gelände des Fendt Feldtages in Wadenbrunn wurde im Frühjahr Mais mit Presicion Planting Technologie ausgesät, um den Einsatz dokumentieren und bewerten zu können. Entscheidend für die Beurteilung der Technologie ist hierbei die exakte Ablagetiefe und damit ein optimaler Feldaufgang.

Presicion Planting fokussiert auf optimalen Feldaufgang

Ein optimaler Aufgang des Saatgutes ist eine Voraussetzung für hohe Erträge, insbesondere bei der Einzelkornaussaat. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der exakten Ablagetiefe der Saatkörner auf feuchten Boden.


Mit der automatischen Schardruckverstellung „DeltaForce“ von Precision Planting wird immer die exakte Saattiefe erreicht. DeltaForce ersetzt die mechanische Schardruckverstellung von konventionellen Einzelkornsämaschinen durch einen Hydraulikzylinder, der mit Sensoren ausgestattet ist. Wenn das System auf veränderte Bodenbedingungen trifft, wie Sand, Lehm oder Fahrgassen, kann sich der Schardruck automatisch von 10 bis 250 kg regeln. So kann immer die exakte Ablagetiefe erreicht werden.

Durch innovative Technologie höhere Erträge erzielen

Die Marke Fendt steht auch für innovative Technologien, die auch einen agronomischen Nutzen für den Landwirt bieten. Die Anwendung von Precision Planting wirkt sich vergleichbar positiv auf das Pflanzen- und Wurzelwachstum aus und damit auch auf die Ertragshöhe. Aus diesem Grund passt der Einsatz von Precision Planting Technologie auch zu Fendt Smart Farming.