360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Maximale Schnittleistung vom ersten bis zum letzten Halm.

Hochleistungsschneidwerk

Je höher die Schnittqualität, desto besser die Verdichtung, Gärung und Futteraufnahme. Die Kombination aus einer hohen Messeranzahl (PR=40, XR=45) und einem ziehenden Schnitt, in Verbindung mit dem geringen Schnittspalt von 3,5 mm, garantiert ein sauber geschnittenes Futterpaket. Dabei setzt der Fendt Tigo auf langgezogene Messer aus gehärtetem Werkzeugstahl mit speziellem Wellenschliff. Dadurch erreicht der Tigo hohe Standzeiten und schneidet über die ganze Länge optimal für beste Silagequalität. Die nötige Flexibilität liefert er durch die einfache Schnittlängenverstellung. Mit dem Werkzeughebel können Sie mühelos die Messeranzahl halbieren und somit die Schnittlänge von 37 mm auf 74 mm umstellen.

Der Schneidwerksrahmen ist in zwei Gruppen unterteilt, so dass unkompliziert zwischen einer Schnittlänge von 37 mm und 74 mm oder ungeschnitten umgestellt werden kann.

Die langgezogenen Messer mit einseitigem Wellenschliff bieten einen kraftsparenden, ziehenden Schnitt und können werkzeuglos entnommen werden.

Zuverlässig dank Trimatic

Mit dem einzigartigen Fremdkörpersicherungssystem wird jedes Messer mit einer separaten Einzelmessersicherung abgesichert. Drückt der Rotor einen Fremdkörper an das Messer, knickt sich die Feder aus und reduziert schlagartig die Kraft auf das Messer. Durch diese Spannung stellt sich das Messer nach dem Passieren des Fremdkörpers automatisch wieder in Einsatzstellung. Dieses innovative federbasierte Auslösesystem schützt die Messer und den Rotor und garantiert eine stetige Funktionssicherheit auch unter härtesten Einsatzbedingungen.

Komfort bei der Wartung

Das Ziel ist es, Ihnen das Arbeiten so leicht wie möglich zu machen. Schnelles und einfaches Handling garantiert der Kombiwagen durch seine werkzeuglos entnehmbaren Messer. Fahren Sie den Schneidwerksbalken bequem über Ihr Terminal oder die seitlichen Druckknöpfe von der Arbeits- in die Servicestellung. Durch das seitliche Ausschwenken des Messerrahmens ist der Messerwechsel ganz einfach. Jedes Messer kann durch die zentrale Messerentriegelung entsichert werden und einzeln an jeder Stelle des Rahmens entnommen werden.

Mit der FlexSharp Messerschleifeinrichtung können die Messer im eingebauten Zustand nachgeschliffen werden.

FlexSharp Messerschleifeinrichtung

Für noch mehr Effizienz und Qualität beim Schnitt lässt sich der Tigo mit der Messerschleifeinrichtung FlexSharp ausstatten. Das optionale mobile Messerschleifgerät können Sie dabei nicht nur für Ihren Tigo nutzen, sondern für Ihre gesamte Ladewagen-Flotte, Fendt Rundballen-Messer sowie ebenfalls für Fremdfabrikate. Die Einrichtung wird einfach im Wagen mitgeführt und ermöglicht ein direktes Schleifen der Messer im Ladewagen selbst, ohne, dass die Messer einzeln ausgebaut und per Hand geschliffen werden müssen. Eine Investition, die überzeugt. Denn scharfe Messer reduzieren Ihren Kraftstoffverbrauch, erhöhen gleichzeitig die Schnittqualität und die wichtige Qualität des Grundfutters. Zum Antrieb der Schleifeinrichtung ist im Tigo XR und PR eine Vorrüstung der Hydraulikschläuche verfügbar.