360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Fendt 1000 Vario: Weil zum Erfolg beides gehört: Pferdestärken und Daten-Power.

Frontansicht des Fendt 1000 Vario mit Drillkombination auf dem Acker.

Zugkraft vereint mit Intelligenz - Der Fendt 1000 Vario ist mit bis zu 517 PS ein wahres Kraftpaket. Dank des einheitlichen Bediensystems FendtONE ist die Handhabung auf dem Fendt 1000 Vario intuitiv und die Verwaltung aus dem Büro so einfach wie nie. Das spart Zeit, Geld und Nerven.


kWPS
1038 Vario291396
1042 Vario320435
1046 Vario350476
1050 Vario
380517



Nennleistung ECE R 120

FendtONE - Damit Traktor und Büro Eins werden.

Besonders. Besser. Fendt 1000 Vario Spotlights.

Hier finden Sie die besonderen Fendt-Lösungen, die sogenannten Fendt Spotlights, die den Unterschied ausmachen und Ihre Arbeit jeden Tag einfach besser machen.




  • FendtONE Plattform
  • Fendt iD Niedrigdrehzahlkonzept
  • Intelligenter VarioDrive Antrieb
  • Haubenkamera
  • Selbstreinigender Luftfilter
  • Fendt Stability Control
  • Integrierte Reifendruckregelanlage VarioGrip
  • Zwei Hydraulikpumpen mit einem Volumenstrom von 430 l/min
  • Rückfahreinrichtung
  • Smart Farming Lösungen
Der Fendt 1000 Vario als Freisteller Bild.
Smart Farming Lösungen
Zwei Hydraulikpumpen mit einem Volumenstrom von 430 l/min:
- Versorgung von zwei Verbrauchern mit unterschiedlichen Druck-
und Ölflussmengen möglich
Integrierte Reifendruckregelanlage VarioGrip
Fendt Stability Control
Selbstreinigender Luftfilter
Haubenkamera
Intelligenter VarioDrive Antrieb
Fendt iD Niedrigdrehzahlkonzept
FendtONE Plattform: Nahtlose Verbindung von Maschine und Büro
Rückfahreinrichtung
-
Erweiterung der Einsatzgebiete
- Schnelles Drehen des gesamten Fahrerstandes um 180° dank pneumatisch unterstützter Dreheinrichtung
- Optimale Sicht auf Arbeitsgeräte im Heck

FendtONE. Intuitive Bedienung und einzigartige Verbindung von Maschine und Büro.

Der neue FendtONE Fahrerarbeitsplatz (onboard) für mehr Funktionalität, Individualisierbarkeit und Ergonomie.
Mit FendtONE offboard lassen sich die planenden und verwaltenden Funktionen (Team-, Maschinen-, Felder- und Auftragsmanagement) von überall aus durchführen.

Mehr über FendtONE erfahren

Der Fahrerarbeitsplatz des neuen Fendt 1000 Vario mit FendtONE und allen dazugehörigen Ausstattungen.
3L-Joystick mit Reversiertaste
Farbliche Kennzeichnung der verschiedenen Funktionsgruppen, auch bei Funktionsumbelegung
Verbund aus bis zu drei Anzeigemöglichkeiten: 10“ Dashboard, 12“ Terminal auf der Armlehne, in den Dachhimmel einfahrbares 12“ Terminal
Flexible Tastenbelegung über den Individual Operation Manager (IOM)
Neue Armlehne mit Fendt-bekannten Elementen

Drei Ausstattungsvarianten für mehr Individualisierung:
Power+, Profi und Profi+.

Um den Arbeitsplatz bestmöglich nach Ihren Anforderungen zu gestalten, können Sie zwischen drei Ausstattungsvarianten wählen: Power+, Profi, Profi+.

Dabei steht Ihnen jeweils Setting 1 oder Setting 2 zur Auswahl:

Power+

Das Power+ Setting 1 des Fendt 1000 Vario.

Power+ Setting 1*

  • Kein Kreuzschalthebel
  • Zwei Rockerpaare (Linearmodule) zur Bedienung der Hydraulikventile
Das Power+ Setting 2 des Fendt 1000 Vario mit 3L-Joystick.

Power+ Setting 2*

  • 3L-Joystick
  • Ein Rockerpaar (Linearmodul) zur Bedienung der Hydraulikventile

Profi

Das Profi Setting 1 des Fendt 1000 Vario mit Kreuzschalthebel.

Profi Setting 1*

  • Kreuzschalthebel
  • Zwei Rockerpaare (Linearmodule) zur Bedienung der Hydraulikventile
Das Profi Setting 2 des Fendt 1000 Vario mit 3L-Joystick.

Profi Setting 2*

  • 3L-Joystick
  • Zwei Rockerpaare (Linearmodule) zur Bedienung der Hydraulikventile

Profi+

Profi+ Setting 1 des Fendt 1000 Vario mit Kreuzschalthebel.

Profi+ Setting 1*

  • Kreuzschalthebel
  • Zwei Rockerpaare (Linearmodule) zur Bedienung der Hydraulikventile
Das Profi+ Setting 2 des Fendt 1000 Vario mit 3L-Joystick.

Profi+ Setting 2*

  • 3L-Joystick
  • Zwei Rockerpaare (Linearmodule) zur Bedienung der Hydraulikventile

*Alle Abbildungen zeigen Serienausstattung und optional erhältlichen Front- und Heckkraftheber

Mehr Effizienz - Leistung kombiniert mit Wirtschaftlichkeit.

Fendt 1000 Vario beim Grubbern auf dem Acker.

Fendt iD Niedrigdrehzahlkonzept

  • Perfekte Abstimmung sämtlicher Fahrzeugkomponenten wie Motor, Getriebe, Lüfter und Hydraulik und aller Nebenverbraucher auf ideale Drehzahlen
  • Erreichen des höchsten Drehmoments bereits bei niedrigen Drehzahlen
  • Dauerhaft niedriger Kraftstoffverbrauch
  • Verlängerte Lebensdauer
Ansicht von Fendt VarioDrive.

Intelligenter VarioDrive Antrieb

  • Unabhängiger Antrieb von Vorder- und Hinterachse
  • Keine manuelle Allradzuschaltung nötig
  • Optimale Motor/Getriebe-Abstimmung in Zusammenhang mit Fendt iD Niedrigdrehzahlkonzept
  • Kleinstmöglicher Wendekreis durch pull-in turn Effekt
  • Kein Wechseln der Fahrbereiche notwendig
  • Getriebeölwechsel nur alle 2.000 Betriebsstunden
  • Kein Spezialöl notwendig
Ansicht eines selbstreinigenden Luftfilters.

Selbstreinigender Luftfilter

  • Luftfilter wird während der Fahrt mittels kurzen Luftstößen ausgeblasen
  • Verringerter Wartungsaufwand

Mehr Sicherheit und Komfort - Bereit zum Wohlfühlen.

Zwei Fendt Vario zur Darstellung der Fendt Stability Control.

Fendt Stability Control

  • Reduziert bei Fahrgeschwindigkeiten über 20 km/h automatisch die Seitenneigung und unterdrückt aktiv ein Wanken bei Kurvenfahrten
  • Erhöhte Sicherheit und verbesserter Fahrkomfort
Nahaufnahme der Fendt Haubenkamera.

Haubenkamera

  • Direkter Blick auf den Frontkraftheber
  • Erleichterter An- und Abbau von Frontgewichten

Mehr Grip - Uneingeschränkte Traktion.

Nahaufnahme der Fendt Reifendruckregelanlage VarioGrip.

Integrierte Reifendruckregelanlage VarioGrip

  • Voll integrierte Reifendruckregelanlage mit fahrzeugeigener Ventil- und Luftführungstechnik
  • Keine Abrissgefahr der Luftleitungen dank geschützter Konstruktion
  • Einfache Bedienung über das Terminal

Bereit für die Zukunft. Mit smarten Lösungen von Fendt.

Smart Farming Module - individuell wählbar

  • Vier Module aus denen nach Bedarf gewählt werden kann
  • Jedes Modul bestehend aus Basispaket mit allen notwendigen Startanwendungen
  • Mit Optionen beliebig erweiterbar: Fendt Contour Assistant, Fendt TI Headland, Fendt Section Control, Fendt Variable Rate Control u.v.m.
  • Regelmäßige Software Updates, um immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein

Erweiterter Funktionsumfang bei Fendt Section Control und Fendt Variable Rate Control

  • Automatische Teilbreitenschaltung für bis zu fünf Geräte bzw. Applikationseinheiten gleichzeitig, Unterstützung von bis zu 144 Teilbreiten
  • Variable Regelung der Ausbringmenge pro Teilbreite (Zone) bei entsprechender Ausrüstung des Anbaugeräts, Unterstützung von bis zu 144 Zonen
Der Fendt 100 Vario bei der Bodenbearbeitung mit einem Grubber.

Spurführung

Umfasst die Traktorvorbereitung zur Spurführung und die Anwendung Fendt Guide.


Optional:

  • Auswahl verschiedener Receiver (NovAtel oder Trimble)
  • Fendt Contour Assistant
  • Fendt TI Headland

Mehr über Spurführung erfahren

Ein Mann sitzt vor seinem Computer und nutzt Fendt Task Doc.

Agronomie

Umfasst die Anwendung Fendt Task Doc. Erstellung von Aufträgen und nachträgliche Auswertungen auf der Maschine. Ganzheitlicher Überblick nach abgeschlossener Arbeit.


Optional:

  • agrirouter*

*Externe Software


Mehr über Agronomie erfahren

Frontansicht des Fendt 1000 Vario mit Drillkombination und Smart Farming Icons.

Telemetrie

Fendt Connect als zentrale Telemetrie Lösung für Fendt Maschinen. Ortsunabhängiger Abruf von Maschinendaten.


Optional:

  • Fendt Smart Connect (kostenfrei)

Mehr über Telemetrie erfahren

Rückansicht des Fendt 1000 Vario mit Drillkombination.

Maschinensteuerung

Einfache und intuitive Steuerung von ISOBUS Anbaugeräten.


Optional:

  • Fendt Section Control (SC)
  • Fendt Variable Rate Control (VRC)

Mehr über Maschinensteuerung erfahren