360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Der ideale Antrieb für Ihren Betrieb.

Drehmomentstark, sparsam und sauber

Im Leistungssegment von 131 bis 171 PS Maximalleistung bewährt sich der dynamische und drehmoment- starke 4-Zylinder Motor mit bis zu 687 Nm (516 Vario) bei jedem Einsatz. Die 4-Ventiltechnik mit Common-Rail Einspritzung erreicht eine effiziente Kraftstoffverbrennung für beste Wirkungsgrade. Durch die Kombination mit der SCR-Abgasnachbehandlung und dem passiven Dieselpartikelfilter CSF erfüllt der Fendt 500 Vario die aktuellste Abgasnorm der Stufe 5 / Tier 4 final und zeichnet sich durch einen besonders sparsamen Diesel- und AdBlue-Verbrauch aus. Die Alukolben verfügen zusätzlich über eine besondere Muldenrandumschmelzung für höchste Stabilität und Haltbarkeit.

Leistungsstarke Kühlung für mehr Leistungsentfaltung

Wo viel Wärme entsteht, braucht es eine entsprechende Kühlung. Wasser-, Ladeluft-, Getriebeöl- und Kraftstoffkühler ergeben ein hocheffizientes Kühlpaket, für einen wirkungs- und leistungsstarken Motor. Die leistungsfähige Wasserpumpe sorgt mit 312 l/min Leistung für eine ideale Motorkühlung. Der zusätzliche Kraftstoffkühler ermöglicht eine noch effektivere Energieausnutzung, weil ein kühlerer Kraftstoff mehr Leistung erzeugt. Zusammen mit dem Motorölwärmetauscher läuft der Motor damit auf einem besonders niedrigen Temperaturniveau. Auch unter extremen Hitzebedingungen liefert der Fendt 500 Vario damit Bestleistungen.

Leistungsstark, leise und sparsam im neutralen Profi Test (7-2017)

Die neutralen Tester des Landtechnikmagazins testeten zusammen mit der DLG, den 514 Vario auf Herz und Nieren. Ihre Ergebnisse lauteten: "Der 4 Zylinder mit 4,1 l hat eine gute Leistung, ist leise und sparsam. An der Zapfwellenbremse der DLG präsentierte sich das Aggregat des 514 von seiner besten Seite. Von den 99 kW Motor-Nennleistung kamen fast 94 kW am Stummel an. Bei maximaler Leistung waren es sehr ordentliche 101 kW." Und zum Dieselverbrauch kamen die Tester zu folgendem Urteil: "259 g/kWh bzw. sogar nur 232 g/kWh an der Zapfwelle sind super, zumal nur noch 10 g/kWh AdBlue hinzu kommen".

Effiziente Abgastechnologie

Die Abgasnachbehandlung und der Dieselpartikelfilter reinigen zuverlässig das Abgas und sorgen für eine lange Lebensdauer bei niedrigen Betriebskosten. Die externe Abgasrückführung (AGRex) reduziert die Stickoxide bereits vor Erreichen des Abgasstranges, sodass deutlich weniger AdBlue benötigt wird. Der passive Dieselpartikelfilter (Coated Soot Filter, CSF) reinigt das Abgas von unverbrannten Kohlenwasserstoffen und Partikeln. Durch das integrierte Heat- Management regeneriert sich der Dieselpartikelfilter (CSF) automatisch während der Fahrt.

Der Hochleistungs-Luftfilter des Fendt 500 Vario verfügt über eine hohe Filterstandzeit durch Vorabscheidung und ist für Wartungsarbeiten leicht zugänglich. Er sitzt im staubarmen Bereich hinter dem Kühlpaket besonders effektiv.

Seine Endgeschwindigkeit von 50 km/h erreicht der Fendt 500 Vario bei einer niedrigen Motordrehzahl von 1.700 U/min, 40 km/h schon bei niedrigen und leisen 1.400 U/min.

Der 500 Vario bietet dem 298 l fassenden Dieseltank eine lange Einsatzreichweite ohne Unterbrechungen. Der AdBlue Tank ist voll in den Dieseltank integriert und umfasst 31 Liter. Beide Tanks können von einer Seite befüllt werden.

Immer alles im Blick – z. B. über die Verbrauchsanzeige im Terminal.

Motor-Charakteristik – Fendt 516 Vario

687 Nm Drehmoment, 171 PS Maximalleistung bei 1.900 U/min.

Vario-Mehrleistung nutzen und profitieren.

Vario-Mehrleistung: Bis zu 7% Arbeitszeiteinsparung und bis zu 9% weniger Dieselverbrauch

Die Mehrleistung des Fendt Vario ergibt sich, weil Sie immer mit der perfekten Geschwindigkeit im wirtschaftlichen Optimum arbeiten und dabei eine maximale Flächenleistung erzielen. Sie nutzen Leistungsreserven, die Lastschaltgetrieben nicht zugänglich sind. So sparen Sie nach neutralen Veröffentlichungen* im Vergleich zu Lastschaltern je nach Betriebstyp bis zu 7 % Arbeitszeit* und gleichzeitig noch bis zu 9% Diesel*. Für einen 100 ha Futterbaubetrieb sind das pro Jahr mit bis zu 46 Arbeitsstunden über 6 Arbeitstage, sowie beim Kraftstoff bis zu 14.500 Liter Diesel** in 7.000 Betriebsstunden. Das entspricht einem geldwerten Stufenlos-Gesamtvorteil von über 30.000 €**! Vertrauen Sie auf die Erfahrung aus über 250.000 gebauten Fendt Variogetrieben.

* Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe, 5-2001; 100 ha Futterbaubetrieb

** Eigene Berechnungen: 165 PS Traktor , 700 Betriebsstunden (Bh) Jahr (J)- Laufzeit 10 J /7.000 Bh; Durchschnittsverbrauch 25 l Diesel / Bh; Eingesparte Betriebskosten: Mietkosten für 165 PS Traktor – 24€ /Bh*** (Maschinenring-Verrechnungssatz 165 PS -http://www.mr-bayreuth.de/images/inhalte/ verrechnungsheft2018.pdf; 460 Bh = 15.360 €/7.000 Bh)

Perfektes Handling: Stufenlos mit 20 Meter/h

Von extrem langsamen 20 Metern pro Stunde bis 50 km/h arbeiten Sie mit ständigem Kraftschluss ohne Schaltvorgänge. Auch in Hanglagen verzögern Sie stufenlos bis zum Stillstand, bleiben mit der aktiven Stillstandsregelung sicher stehen und beschleunigen sanft und ruckfrei. Das schont Ihren Boden und gibt Sicherheit.

Stufenlos reversieren und mit 2 Tempomaten

Weitere große Handlingsvorteile bietet das stufenlose, verschleißfreie Reversieren- wahlweise über Joystick rechts oder den Reversierhebel mit integrierter Haltefunktion unterhalb des Lenkrads links. Gerade bei Ladearbeiten eine entscheidende Unterstützung. Mit 2 Tempomaten können Sie 2 Geschwindigkeiten abspeichern und jederzeit abrufen.

Fahrpedal oder Joystick-Steuerung: Der Fahrmodus ist individuell wählbar. Die Geschwindigkeit kann entweder per Fahrpedal oder mit dem Fahrhebel geregelt werden. Fahrtrichtungswechsel erfolgen wahlweise per Fahrhebel oder Reversierhebel mit integrierter Stop und Go Funktion.

Verschleißfreies Reversieren mit Neutralstellung und Stop und Go. Immer kraftschlüssig – Sie beschleunigen sanft und bodenschonend.

Exklusiv und besonders praktisch: Die Blinker-Rückstellung ist 3-fach gesteuert: lenkwinkel-, zeit- und geschwindigkeitsabhängig.

Dreifach-Heckzapfwelle mit 1000E Sparzapfwelle

Durch den direkten Kraftfluss vom Motor zum Zapfwellenstummel erreicht der 500 Vario mit seinen 3 Zapfwellengeschwindigkeiten eine besonders effiziente Kraftumsetzung an der Zapfwelle. Mit der optionalen 1000E Zapfwelle, die bereits bei 1.540 Motorumdrehungen die 1000 U/min liefert, können bis zu 7% Kraftstoff gespart werden.

Dreifachzapfwelle mit Anlaufsteuerung und hubhöhenabhängiger Zapfwellenautomatik bequem per Folientaster elektrohydraulisch vorgewählt, sorgt die Anlaufsteuerung für einen weichen, geräteschonenden Anlauf. Weiterer Vorteil: Die Zapfwellenautomatik, mit der die Zapfwelle hubhöhenabhängig bequem zu- und abgeschaltet wird.

Das angeschrägte Zapfwellenprofil ermöglicht ein besonders einfaches Anstecken an den Stummel. Zusätzlich ist der Zapfwellenstummel frei drehbar.

Perfektes Doppel: TMS und Grenzlastregelung 2.0

Das Traktor-Management-System TMS regelt Motor und Getriebe so, dass Sie im wirtschaftlichen Optimum fahren, ohne darüber nachzudenken. Sie geben einfach die gewünschte Geschwindigkeit vor. Dazu kommt die automatische Grenzlastregelung, bei der die Motordrückung leistungsbedarfsabhängig bestimmt wird. So arbeitet der Motor im idealen Drehzahlbereich. Wahlweise können Sie die Grenzlastregelung manuell einstellen. Der Kickdown-Modus ermöglicht ein Durchstarten wie beim Automatik PKW.

An der Armlehne stellen Sie die Getriebefunktionen bequem ein, z. B. die Fahrpedalauflösung per Drehrad. TMS, Allrad oder Vorderachsfederung per Klick auf die Folientastatur. Gelb hinterlegt finden Sie die Zapfwellenvorwahl und Automatikfunktionen.

Mehr als ein Detail voraus.

Überragender Fahr- und Arbeitskomfort wie im LKW

Der intelligente Verbund dreier Systeme garantiert höchsten Fahr- und Arbeitskomfort: die niveaugeregelte Vorderachsfederung, die gefederte Kabine und die aktive Schwingungstilgung.

Fahrsicherheit auch bei hoher Nutzlast

Der 500 Vario basiert auf einem robusten Halbrahmen, der für ein zulässiges Gesamtgewicht von 10.500 kg bei einer hohen Nutzlast von über 4.000 kg ausgelegt ist. Die platzsparende Halbrahmenbauweise schafft den Raum für die Federung mit Längsschwinge, die sich durch besonders hohen Fahrkomfort auszeichnet.

Vorderachsfederung – Bis zu 7% mehr Flächenleistung und überragend komfortabel

Die niveaugeregelte Vorderachsfederung mit 80 mm Federweg garantiert optimale Traktion und steigert Ihre Flächenleistung um bis zu 7%. Dazu kommt durch den immer kraftschlüssigen Vario-Antrieb beste Fahrsicherheit auch in Hanglagen oder beim Frontladereinsatz.

Niveaugeregelt und voll abschaltbar

Die integrierte Niveauregulierung wird über einen Lagesensor gewährleistet, das ermöglicht einen gleichbleibenden Federungskomfort unabhängig von der Last. Zusätzlich kann die Federung bei allen Arbeiten, wo es auf besondere Genauigkeit und Präzision wie bei Ladearbeiten ankommt, per Knopfdruck komplett deaktiviert werden.

Intelligente Allrad- und Differentialsperrautomatik

Für eine spürbare Entlastung am Vorgewende sorgt die lenk- und geschwindigkeitsabhängige Automatik für den Allrad und die Heck-Lamellen-Differentialsperre. Je nach Anforderung werden beide Systeme abhängig von Lenkwinkel- oder Geschwindigkeit zu oder abgeschaltet. Resultat: Optimale Zugkraft, Bodenschonung bei voller Wendigkeit.

Mit der automatischen Lenkachssperre wird die Nachlauflenkachse von Anhängern innerhalb eines wählbaren Geschwindigkeitsbereichs geöffnet. Auf der Geraden sorgt die gesperrte Nachlauflenkung für ein stabiles Fahrverhalten. Außerhalb des gewählten Geschwindigkeitsbereichs, sowie rückwärts muss die Nachlauflenkung nicht manuell gesperrt werden.*


*Optional

Überragende Wendigkeit: Profi, das Landtechnikmagazin lobte die herausragende Wendigkeit von nur 11,10 m (Ausgabe 7/2017).

Hohe Nutzlast von fast 4 Tonnen: Durch den robusten Halbrahmen sind 10,5 t Gesamtgewicht zulässig, davon allein 8,5 t auf der Hinterachse. Damit bleiben laut Profi Testmessung 7/2017 "stolze 3,9 t Nutzlast übrig".

Durch die integrierte Schwingungstilgung wird ein Aufschaukeln des Gespanns verhindert, indem der Kraftheber aktiv Schwingungen ausgleicht. So werden die Nickbewegungen reduziert und Sie profitieren von einer höheren Lenksicherheit und mehr Fahrkomfort.*


*Serie

Intelligente Assistenten für noch mehr Sicherheit

Der 500 Vario verfügt mit dem Verzögerungs- und Bremslichtassistenten über 2 aktive Assistenten für noch mehr Fahrsicherheit. Eine Verzögerung des Fahrzeugs auch ohne Bremsbetätigung löst die Bremslichtanzeige aus und bringt eine schnellere Früherkennung für den Folgeverkehr. Der Verzögerungsassistent sorgt beim Gespannfahren durch die Schuberkennung für eine erhöhte Fahrstabilität und eine flexible Anpassung der Verzögerung. Das sorgt auch für weniger Belastung im Antriebsstrang und lange Lebensdauer.

Fendt Reaction Lenkung für sicheren Geradeauslauf: Dieses exklusive Fendt Lenkungssystem ermöglicht ein besonders feinfühliges und sicheres Steuern und sorgt durch die sehr gute Rückmeldung für einen sicheren Geradeauslauf.

Am Vorgewende oder bei Frontladerarbeiten profitieren Sie von der VarioActive Lenkung, weil Sie mit nur einer Lenkradumdrehung bereits den vollen Radeinschlag erreichen. Bis 8 km/h hat die Überlagerungslenkung keine Einschränkung, ab 8 bis 18 km/h reduziert sich die Überlagerungslenkung linear.*


*Optional