2017-11-17Pressemitteilung

DLG anerkannt – Überzeugende Qualität der Fendt Traktoren

„Geprüfte Qualität einfacher erkennen“ ist die wichtigste Botschaft, die mit dem Prüfzeichen DLG einhergeht. Fendt durfte auf der Agritechnica gleich drei der Prüfzeichen entgegennehmen – für den Fendt 828 Vario in der Gesamtprüfung sowie für den Fendt 514 Vario und den Fendt 312 Vario für die Prüfung im DLG PowerMix. Zudem wurde ein neues Kamerasystem zur Fahrsicherheit mit dem Prüfsiegel ausgezeichnet, welches Fendt am 828 Vario präsentiert.

DLG anerkannt – Überzeugende Qualität der Fendt Traktoren

„Geprüfte Qualität einfacher erkennen“ ist die wichtigste Botschaft, die mit dem Prüfzeichen DLG einhergeht. Fendt durfte auf der Agritechnica gleich drei der Prüfzeichen entgegennehmen – für den Fendt 828 Vario in der Gesamtprüfung sowie für den Fendt 514 Vario und den Fendt 312 Vario für die Prüfung im DLG PowerMix. Zudem wurde ein neues Kamerasystem zur Fahrsicherheit mit dem Prüfsiegel ausgezeichnet, welches Fendt am 828 Vario präsentiert.

Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) hat an den genannten Fendt Traktoren eine umfassende Gesamt- und Gebrauchswertprüfung nach anerkannten und praxisbezogenen Bewertungskriterien vollzogen. Die Modelle Fendt 514 Vario und Fendt 312 Vario wurden für die hervorragenden Verbrauchswerte im DLG PowerMix Test ausgezeichnet, bei der Gesamtprüfung beim Fendt 828 Vario schlagen zudem auch Kriterien zur Produktqualität und Zuverlässigkeit der Traktoren zu Buche. DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer besuchte den Fendt Stand auf der Agritechnica und vergab feierlich die Urkunden. „Wir sind stolz auf die Bewertungen und freuen uns über die Prüfsiegel. Wir arbeiten stetig an der Weiterentwicklung unserer Traktoren, damit unsere Kunden und Landwirte stets zukunftsorientiert aufgestellt sind“, freut sich Roland Schmidt, Vice President Fendt Marketing. Auf der Agritechnica stellt Fendt unter den vielen Produktneuheiten auch die Baureihe Fendt 300 Vario in der Version ProfiPlus mit Spurführung VarioGuide aus.

DLG anerkannt Prüfsiegel für das neue Kamera-Monitor-System, welches am Fendt 828 Vario präsentiert wird.

Neben den Prüfzeichen für die Gesamtmaschinen vergibt die DLG das Prüfsiegel auch für einzelne technische Lösungen. Mit einem neuen Kamera-Monitor-System von satconsystem, welches an der Front des Traktors oder am Frontanbaugerät angebracht ist und auf einem oder zwei Monitoren im Kabineninneren ein erweitertes Sichtfeld darstellt, können Gefahrensituationen deutlich reduziert und auch entsprechend verschärfte rechtliche Anforderungen im Straßenverkehr erfüllt werden. Das Kamera-Monitor-System verhilft damit dem Fahrer zu einem deutlich erweiterten Sichtfeld, insbesondere beim Einsatz von großen Frontanbausystemen. Auf der Agritechnica wurde das Kamera-Monitor-System, welches Fendt am 828 Vario mit Mähkombination vorstellt, mit dem DLG anerkannt Prüfsiegel versehen.