360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Macht harte Arbeit zum komfortablen Vergnügen.

In der Erntezeit vollbringen Mensch und Maschine Höchstleistungen. Dies erfordert volle Konzentration und eine harmonische Zusammenarbeit. In der Komfortkabine finden Sie ausreichend Platz dafür. Die Bedienelemente sind ergonomisch angeordnet. Die großzügigen Glasflächen der Kabine und die großen Seitenspiegel gewährleisten beste Sicht auf Schneidwerk, Stoppel und den Maschinenseiten. Und dank des Multifunktionshebels haben Sie den 5225 E rund um die Uhr entspannt im Griff.


Max. Leistung*


kW/PS
Schüttler


Anzahl
Dreschkorb-fläche

m2
Aktive Abscheide-
fläche
m2
Schüttler-
fläche

m2
Vorbereitungs-bodenfläche

m2
Gesamtsieb-fläche

m2
Korntank-volumen

Liter
Kraftstoff-tankvolumen

Liter
5225 E168/22550,836,725,732,574,676500450
5225 E
Reis
168/22550,996,725,732,574,676500450










*Max. Leistung (ECE R 120)

Produktbroschüre Technische Daten

Fendt C-Serie Spotlights. Bewährtes weiterentwickelt.

Hier finden Sie die besonderen Fendt-Lösungen, die sogenannten Fendt Spotlights, die den Unterschied ausmachen und Ihre Arbeit jeden Tag einfach besser machen.

  • Wechselbarer Sektionaldreschkorb
  • Serienmäßiger Multikuppler
  • HighCapacity-Siebe (HC-Siebe)

Effizientes Arbeiten in angenehmer Atmosphäre.

Weitwinkelspiegel

Große elektrisch verstellbare und beheizbare Spiegel plus optionale Weitwinkelspiegel sorgen für perfekte Rundumsicht.

Sicht auf das Schneidwerk

Alles im Blick: dank bester Sichtlinien ist das gesamte Schneidwerk von der Kabine aus einsehbar.

Arbeiten in der Nacht – ausgeleuchtet durch top Lichtpaket

Mit dem leistungsstarken Lichtpaket arbeiten Sie effizient bis tief in die Nacht.

Exaktes Steuern

Der ergonomisch geformte Multifunktionshebel erlaubt eine besonders feinfühlige Steuerung von Schneidwerk, Haspel, Korntankrohr sowie dem hydrostatischen Fahrantrieb. Somit haben Sie Ihre Ernte mit nur einer Hand jederzeit im Griff.

Agritronic Plus inklusive

Mit der Steuerungs- und Schaltzentrale Agritronic Plus haben Sie Ihren Fendt Mähdrescher immer unter Kontrolle. Das System ist leicht zu bedienen und liefert alle wichtigen Informationen auf einem übersichtlichen Steuerelement. Ob Regeln der Trommelgeschwindigkeit, Überwachen der Hektarleistung oder Einstellen der Schnitthöhenautomatik – Agritronic Plus hilft Ihnen serienmäßig dabei.

Die Seitenkonsole

Über die klar aufgebaute Seitenkonsole aktivieren Sie Dreschwerk, Schneidwerk und Korntankentleerung elektrohydraulisch. Außerdem lassen sich mit nur einem Handgriff Dreschkorb, Gebläse, Allrad und weitere Grundfunktionen einstellen.

Schneidwerke für jede Menge Durchsatz.

Ob FreeFlow Schneidwerk oder PowerFlow Schneidwerk – wenn es auf eine gleichmäßige Zufuhr des Ernteguts sowie einen hohen Durchsatz ankommt, machen Sie mit beiden Systemen einen guten Schnitt. Selbst bei schwierigen Erntebedingungen, zum Beispiel bei Lagergetreide.

FreeFlow Schneidwerk: 4,80 m bis 7,60 m

Einzugsfinger am FreeFlow Schneidwerk sorgen über die gesamte Breite für einen sicheren und schonenden Einzug.

Das zuverlässige FreeFlow Schneidwerk

Mit einer Arbeitsbreite von 4,80 m bis 7,60 m ist das FreeFlow Schneidwerk den unterschiedlichsten Gegebenheiten gewachsen. Die verschraubten Komponenten machen es besonders stabil und wartungsfreundlich. Mit 1.254 Schnitten pro Minute sorgt das Schnittsystem für saubere Schnitte bei niedrigem Kraftbedarf. Anschließend transportiert die 610 mm große Einzugsschnecke das Erntegut zügig und gleichmäßig zum Schrägförderer.


Durch das Design des Schrägförderers wird dem Fahrer eine optimale Sicht aus der Kabine ermöglicht.

  • Schneidwerksbreite: 4,80 m bis 7,60 m
  • Schnittfrequenz: 1.254 Schnitte pro Minute

PowerFlow Schneidwerk: 5,50 m bis 6,80 m

Gleichmäßig und stets mit den Ähren voran beschicken die PowerFlow Bänder die Einzugsschnecke.

Das vielseitige Fendt PowerFlow Schneidwerk ermöglicht höchste Produktivität bei der Ernte von Getreide, Raps oder Sojabohnen. Der große Abstand zwischen Messerbalken und Einzugsschnecke erleichtert das Schneiden hoher Bestände auf 5,50 m. Das Resultat: Ein sauberer Gutfluss für ein gleichmäßiges Beschicken des Dreschwerks mit den Ähren voran.


Sollten einmal Steine in das Schneidwerk gelangen, wird ein Großteil der Steine mithilfe der PowerFlow-Bänder wieder herausbefördert. Durch das Förderband kann unter den meisten Bedingungen auf Ährenheber verzichtet werden.

  • Schneidwerksbreite: 5,50 m bis 6,80 m
  • Schnittfrequenz: 1.220 Schnitte pro Minute
Mosaic

Rapstrennmesser

Das PowerFlow Schneidwerk ist schnell und einfach mit den optionalen elektrischen Rapstrennmessern im Raps einsetzbar.

  • Mosaic

    Multikuppler

    Mit dem Multikuppler schließen Sie alle Verbindungen für das Schneidwerk mit nur einem Handgriff an.

  • Mosaic

    Schumacher-Messersystem

    Mit 1.254 Schnitten pro Minute liefern die verschleißarmen, wechselseitig angeordneten Messerklingen sauberste Schnittergebnisse.

  • Mosaic

    Rapstrennmesser

    Das PowerFlow Schneidwerk ist schnell und einfach mit den optionalen elektrischen Rapstrennmessern im Raps einsetzbar.

  • Mosaic

    Fendt CornFlow™

    Die Fendt Maispflücker ernten Körnermais höchst effizient und überzeugen mit Haltbarkeit, Zuverlässigkeit sowie einfacher Wartung.

Dreschtrommel, Dreschkorb und Strohschüttler.

Mit dem Fendt 5225 E ist Ihr wertvolles Korn in besten Händen. Ob Getreide-, Raps- oder Maisernte – die leistungsfähige 600 mm große Dreschtrommel gewährleistet in Kombination mit einer großen Dreschkorbfläche ein intensives und zugleich schonendes Dreschen und Abscheiden.

Leistungsfähige Dreschtrommel

Die Dreschtrommel des Fendt 5225 E erzielt mit ihrem 600 mm großen Durchmesser eine hohe Schwungmasse und Leistungsfähigkeit. Acht Dreschleisten trennen das Korn beim Dreschvorgang effektiv vom Stroh. Sowohl Korn, als auch Stroh werden äußerst schonend behandelt, der Bruchkornanteil minimiert.

Trommel für die Reisernte

Für die Reisernte wurde eine spezielle Trommel mit Stiften entwickelt, die über 12 Stäbe angeordnet sind. Die Trommel hat eine große Trägheitsmasse, die die Stabilität des Systems für die schonende Behandlung des Reises gewährleistet.

Der Reiskorb ist ebenfalls gezahnt und verfügt über große Auswurfflächen, die ideal für die Bearbeitung von besonders feuchtem und befallenem Erntegut sind.

Alle Teile, an denen das Erntegut vorbeifließt, wurden einer speziellen Behandlung unterzogen: von den Schnecken über den Erntegutaufzug bis hin zum Korntank. Dies verlängert die Lebensdauer der Teile im Laufe der Zeit erheblich und ermöglicht einen gleichmäßigen Durchfluss des Produkts.


Die Fendt Reismähdrescher können optional mit Raupen, mit selbstschmierenden Walzen und großen Aufstandsflächen ausgestattet werden, um ein optimales Schwimmverhalten zu erreichen und den Mähdrescher auf den Reisfeldern leicht manövrieren zu können.

Robuster Getreidedreschkorb

Vorne und hinten unabhängige Dreschkorbeinstellung:
Vorne perfekt, hinten auch: mit der unabhängig und elektrisch einstellbaren Dreschkorböffnung vorne und hinten passen Sie Ihr Dreschwerk bequem von der Kabine aus auf jede mögliche Erntebedingung an.

Mit einer der größten Dreschkorbflächen seiner Leistungsklasse fährt der Fendt 5225 E große Erntemengen in kurzer Zeit ein. Dazu tragen vor allem die unterschiedlichen Drahtabstände innerhalb des Dreschkorbs bei: Während im vorderen Bereich enge Drahtabstände für einen intensiven Ausdrusch sorgen, lassen die weiteren Drahtabstände im hinteren Teil des Dreschkorbes eine höhere Abscheideleistung zu.

Wechselbarer Sektionaldreschkorb

Für den schnell wechselbaren Sektionaldreschkorb stehen zwei vordere Segmente zur Verfügung: 14 mm Drahtabstand für die Getreideernte, sowie 24 mm für die Maisernte.

Varianten Sektionaldreschkorb 14 und 24 mm

Damit Sie Ihren Fendt 5225 E blitzschnell auf unterschiedliche Fruchtarten umrüsten können, ist neben dem robusten Standarddreschkorb ein Sektionaldreschkorb erhältlich. Das vordere Dreschkorbsegment lässt sich einfach ausbauen und kann durch die geöffnete Steinfangmulde ausgetauscht werden.

Geschlossene Hochleistungsschüttler

Aktive Rückwände der Schüttlerfallstufen:
Die sogenannten aktiven und geöffneten Rückwände der Fallstufen verbessern nochmals die Restkornabscheidung.

Im Anschluss an das Dreschwerk wird das Stroh über 4,30 m lange Schüttler mit 150 mm Hub effektiv aufgelockert. Vier 250 mm hohe Fallstufen erzeugen eine lockere Strohmatte aus der mit der enormen Abscheidefläche eine perfekte Restkornabscheidung erfolgt. Für eine effiziente Reinigung verteilen die Strohschüttler das Korn gleichmäßig über die gesamte Breite des Vorbereitungsbodens.

Anzeige der aktuellen Einstellung

Die Einstellungen des Dreschkorbes werden Ihnen links vom Fahrersitz exakt angezeigt.

Häcksler und Reinigung.

Häckseln mit Hochleistung

Die Fendt E-Serie ist standardmäßig mit einem 4-reihigen Strohhäcksler und insgesamt 52 Messern ausgestattet. Für eine hohe und gleichmäßige Häckselleistung kommen doppelt gezahnte Messer mit einer stufenlos verstellbaren Gegenschneide (ebenfalls gezahnt) zum Einsatz. So können Sie die gewünschte Häcksellänge beliebig einstellen und brauchen sich über perfekte Häckselergebnisse keinerlei Gedanken machen.

Untersieb
Überkehrschnecke
Körnerschnecke
Gebläse
Vorbereitungsboden
HighCapacity-Siebe (HC-Siebe)
Siebverlängerung

Einstellbarer Reibboden mit genoppter und glatter Oberfläche in 3 Positionen verstellbar

Präzision serienmäßig: Der Reibboden mit seiner verstellbaren Noppenplatte sorgt für eine gleichmäßige Länge des gehäckselten Strohs.

Schnelles Wechseln

Durch Umlegen eines Hebels können Sie schnell und einfach zwischen Schwadablage und Häckseln wählen.

Elektrisch verstellbare Verteilerbleche

Immer eine Option: die elektrisch verstellbaren Stroh-Verteilerbleche.

Spreuverteiler

Doppeltes Extra: der mehrfach verstellbare Spreuverteiler mit Doppelrotor (optional).

Bester Zugang

Die Bauweise des Fendt 5225 E garantiert durch einfaches Vor- und Zurückschwenken des Spreuverteilers eine gute Zugänglichkeit zum Siebkasten.

Verluste im Blick

Im Agritronic Plus werden Ihnen über einen Balken die Schüttler- und Siebverluste dargestellt.

Optimale Reinigung

Mit dem Fendt 5225 E entscheiden Sie sich für eine der größten Siebflächen seiner Leistungsklasse – und damit für maximale Reinigungsleistung. Das sektionale Reinigungssystem mit seinen hohen Hangstegen auf Ober- und Untersieb verteilt das Korn-Spreu-Gemisch dabei selbst in hügeligem Gelände gleichmäßig über die gesamte Reinigungsfläche. Im Zusammenspiel mit der gezielten Windführung in den einzelnen Reinigungssektionen arbeitet die Maschine immer mit maximaler Reinigungskapazität.

HC-Siebe

Die spezielle Oberfläche der HC (HighCapacity) Siebe sorgt für eine optimierte Windführung und Reinigungsleistung. Dadurch haben die HC Siebe einen großen Toleranzbereich und müssen nur selten verstellt werden. Selbst kurzes, brüchiges Stroh wird effektiv getrennt. Die Einstellung der Siebe erfolgt optional elektrisch und bequem von der Kabine aus.

Intelligentes Überkehrsystem

Mit Hilfe des Überkehrsystems werden unausgedroschene Ähren der Dreschtrommel erneut zugeführt. Dies erfolgt besonders gleichmäßig und schonend, denn eine Schnecke oberhalb der Dreschtrommel verteilt das Material wieder über die gesamte Dreschwerksbreite.

Volumenstarker Korntank.

Weniger Stopps bei der Ernte

Mit 6500 Litern bietet der Korntank des Fendt 5225 E eines der top Volumen am Markt – und damit viele Vorteile. Denn je weniger Stopps Sie bei der Ernte machen, desto sicherer haben Sie Ihr wertvolles Korn im Trockenen. Die groß dimensionierten Korntankschnecke mit einer Förderleistung von 85 l/s entleert den Korntank in bis zu 80 Sekunden.



Komfortable Obenentleerung

Durch die Obenentleerung der E-Serie können auch sehr hohe Anhänger mit bis zu 4,20 m mühelos befüllt werden. Ein großes Fenster an der Kabinenrückwand erlaubt eine ständige Sicht- und damit zusätzliche Qualitätskontrolle des Korns im Korntank. Ernteproben lassen sich schnell über eine Kontrollöffnung entnehmen. Durch Öffnen des regendichten Korntankdeckels erhalten sie bequem Zugang zu den Wartungsluken im Tankinneren.

Blick vom Fahrersitz in den Korntank

Die großzügige Scheibe ermöglicht eine hervorragende Sicht in den Korntank.

Korntankprobenentnahme

Die Sauberkeit des Korns im Korntank kann direkt neben der Kabine geprüft werden.

Motor und Wartung.

AGCO Power Motor

Der Fendt 5225 E Mähdrescher ist mit einem modernen 6-Zylinder-Motor von AGCO Power ausgerüstet. Mit 7,4 l Hubraum, Common-Rail-Hochdruckeinspritzsystem sowie 4-Ventiltechnik liefert dieser eine maximale Leistung von 225 PS (166 kW). Der Motor verfügt über einen Turbo und einen hydraulischen Ventilspielausgleich. Ein regelmäßiges Nachstellen der Ventile entfällt.

Sparsam und umweltfreundlich

Zur Erfüllung der Abgasstufe V setzt Fendt beim 5225 E auf einen Dieseloxidationskatalysator, Dieselpartikelfilter sowie einen SCR-Katalysator. Bei der selektiven katalytischen Reduktion (SCR) werden die Abgase mit einer Harnstofflösung (AdBlue) nachbehandelt. Dies reduziert die Partikelemission und damit den CO2- Ausstoß deutlich, senkt den Kraftstoffverbrauch und erhöht ganz nebenbei die Lebensdauer des gesamten Motors.

Beste Zugänglichkeit

Sämtliche Servicestellen der E-Serie sind gut zugänglich und mit großzügigen Öffnungsklappen versehen. Dabei wurden einzelne Schmiernippel zu praktischen, vom Boden aus erreichbaren Schmierleisten zusammengefasst. Zudem geben Wartungstafeln Auskunft über die Schmierintervalle. Den zentralen Elektronikschaltschrank erreichen Sie bequem von der Fahrerplattform aus.


Hohe Lebensdauer

Die Fendt E-Serie überzeugt technisch und wirtschaftlich auf ganzer Linie. Ihre hohe Lebensdauer, lange Wartungsintervalle und geringe Reparaturkosten machen diese Mähdrescher zur sicheren Investition für landwirtschaftliche Familienbetriebe. Und damit zu einem vollwertigen Familienmitglied.

Der nächste Schritt zu Ihrer Fendt E-Serie 5225