360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon
Key Visual Handlungsfeld Klimafreundlich & Ressourcen-effiziente Produktion

Klimafreundliche & ressourceneffiziente Produktion

Fendt agiert als Technologievorreiter. In dieser Position treiben wir die Dekarbonisierung unserer Produktion voran und steigern kontinuierlich unsere Ressourceneffizienz.


Fendt treibt die Nachhaltigkeit in der eigenen Produktion voran. Im Fokus ist dabei die Energieerzeugung und der Energieverbrauch: Hier setzen wir auf den Vierklang aus Messen, Vermeiden, Vermindern und Substituieren. Wir erhöhen unsere Energieeffizienz, indem wir beispielsweise unsere Beleuchtungssysteme erneuern, unsere Gebäude energetisch sanieren, Brunnenwasser zur Kühlung benutzen und in der Produktion modernste Technologien einsetzen. Die Maßnahmen zeigen Erfolg: Allein im Jahr 2021 konnten wir 1.800.000 Kilowattstunden Energie an den Standorten Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim einsparen.

Fendt 700 Vario bei der Verladung von Holzhackschnitzen
Unseren Energieverbrauch können wir als produzierendes Unternehmen nicht auf null senken. Deshalb setzen wir zusätzlich auf erneuerbare Energien: Unsere Wärme wird aus Holzhackschnitzeln gewonnen, die wir von unseren Kunden aus der Forstwirtschaft beziehen.
Fendt Photovoltaik-Anlage

Mit unseren Photovoltaik-Anlagen an vier Standorten erzeugen wir Jahr für Jahr mehr als 750.000 Kilowattstunden eigenen Strom. Der zugekaufte Strom stammt an diesen vier und einem weiteren Standorten zudem zu 100% aus erneuerbaren Quellen. Entsprechend sind unsere CO2-Emissionen aus dem Strom-Energieverbrauch hier laut den Vorgaben des Greenhouse Gas Protocols auf null gesunken. Durch diese und weitere Maßnahmen haben wir die Emissionen für den gesamten Energieverbrauch in den letzten fünf Jahren um 80 Prozent reduziert. Unser Engagement schlägt sich auch in den niedrigeren Treibhausgasemissionen unserer Produktion nieder. Diese sanken beispielsweise von 1,5 Tonnen CO2 pro Schlepper (2016) auf 0,32 Tonnen CO2 (2021).


Auch in und nach der Nutzungsphase unserer Produkte versuchen wir, den Umwelteinfluss so gering wie möglich zu halten. Unsere Abteilung für Getriebereparatur überholt und repariert beispielsweise alte Getriebe und ersetzt verschlissene Teile mit Neuteilen. Vor der Auslieferung durchlaufen diese Getriebe die gleichen Prüfstände wie die neu gefertigten Getriebe. Der Tank unserer Feldspritze Fendt Rogator ist zudem der bislang einzige auf dem Markt, der voll recycelt werden kann.

Weitere Handlungsfelder

Key Visual Nachhaltige Lieferkette

Nachhaltige Lieferkette:

Fendt trägt Verantwortung für seine vorgelagerte Wertschöpfung. Durch gezielte Maßnahmen erreichen wir eine resiliente und nachhaltige Lieferkette.


Mehr erfahren

Key Visual Handlungsfeld Mitarbeitende im Mittelpunkt

Mitarbeitende im Mittelpunkt:

Auf Basis einer starken Unternehmenskultur bieten wir unseren Mitarbeitenden einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in allen Lebenslagen und Lebensphasen. Durch konsequente Aus- und Weiterbildung sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement sichern wir unseren zukünftigen Erfolg.


Mehr erfahren

Key Visual Handlungsfeld hochqualitative & innovative Produkte und Dienstleistungen

Hochqualitative & innovative Produktion und Dienstleistungen:

Fendt entwickelt und produziert intelligente, zuverlässige und ressourceneffiziente Produkte. Fendt bietet konkrete Lösungen für eine klimafreundliche und ressourcenschonende Landwirtschaft.


Mehr erfahren

Key Visual Handlungsfeld partnerschaftlich für eine nachhaltige Landwirtschaft

Partnerschaftlich für eine nachhaltige Landwirtschaft:

Wir arbeiten eng mit unseren Partnern aus Handel und Wissenschaft sowie unseren Kunden zusammen. Gemeinsam leisten wir einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Landwirtschaft.


Mehr erfahren

Key Visual Handlungsfeld gesellschaftlichen Mehrwert stiften

Gesellschaftlichen Mehrwert stiften:

Fendt engagiert sich vor Ort, aber auch überregional in Bereichen wie Biodiversität, Bildung, Chancengleichheit und Inklusion. So leisten wir einen konkreten Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft.


Mehr erfahren