2022-03-07Pressemitteilung

AGCO Agriculture Foundation spendet für Ukraine Nothilfe

Die AGCO Agriculture Foundation (AAF) ist eine private Stiftung, die sich für die Beseitigung des Hungers durch nachhaltige Landwirtschaft engagiert. Die Stiftung gab heute bekannt 100.000 US-Dollar an das Welternährungsprogramm USA (WFPUSA) zu spenden. Damit unterstützt die AAF die Nothilfeaktion des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) für Familien, die vom Konflikt in der Ukraine und in den Grenzgebieten betroffen sind.

AGCO Agriculture Foundation spendet für Ukraine Nothilfe

Die AGCO Agriculture Foundation (AAF) ist eine private Stiftung, die sich für die Beseitigung des Hungers durch nachhaltige Landwirtschaft engagiert. Die Stiftung gab heute bekannt 100.000 US-Dollar an das Welternährungsprogramm USA (WFPUSA) zu spenden. Damit unterstützt die AAF die Nothilfeaktion des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) für Familien, die vom Konflikt in der Ukraine und in den Grenzgebieten betroffen sind.

Landwirte, die Landwirtschaft, Wohnorte und auch die die Wirtschaft generell sind von der anhaltenden Krise in der Ukraine stark betroffen. Darüber hinaus müssen Menschen mit ihren Familien fliehen, sie lassen ihr Zuhause, ihr Land, ihre Betriebe zurück. Unsere Gedanken sind in dieser Krise bei den Bürgern der Ukraine, bei unseren Mitarbeitenden und ihren Familien.

Roger N. Batkin, Vorstandsvorsitzender der AGCO Agriculture Foundation
Roger N. Batkin, Vorstandsvorsitzender der AGCO Agriculture Foundation

"Zusehen zu müssen, wie Menschenleben und das Land in der Ukraine zerstört werden, besorgt mich zutiefst", sagt Roger N. Batkin, Vorstandsvorsitzender der AGCO Agriculture Foundation. "Unser zentrales Anliegen ist die nachhaltige Versorgung der Welt mit Nahrungsmitteln. Wir sind sehr besorgt über die Nahrungsmittelversorgung der Menschen, die von der Ukraine Krise betroffen sind. Unser Fokus liegt auf regionaler Entwicklung und humanitärer Hilfe, deshalb beteiligen wir uns mit einer Spende für das Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen. So können wir akut betroffene Familien in der Ukraine und im Grenzgebiet mit Nahrungsmitteln versorgen."

Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen hat vor kurzem eine Soforthilfemaßnahme in Höhe von 570 Mio. US-Dollar eingeleitet. Damit wird die Zivilbevölkerung, die vor dem Konflikt fliehen, mit Nahrungsmitteln versorgt.

Die AGCO Corporation und die AGCO Foundation haben gemeinsam mit dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen eine "ShareTheMeal"-Kampagne gestartet. Ziel der Kampagne ist es, die Gesamtspende zu erhöhen und damit innerhalb von drei Monaten 182.000 Mahlzeiten ausgeben zu können. Dafür können AGCO Mitarbeitende und andere Interessierte allein oder in Gruppen spenden. Mit nur 70 Cent kann eine Mahlzeit pro Tag finanziert werden.

Ivory Harris, Chief Human Resources Officer bei AGCO
Ivory Harris, Chief Human Resources Officer bei AGCO

"Unsere erste Priorität war der Schutz unserer ukrainischen Mitarbeitenden und ihrer Familien. Unsere kollektive Sorge verlangt aber auch nach Maßnahmen, die wir zur Unterstützung der Ukraine ergreifen können", sagte Ivory Harris, Chief Human Resources Officer bei AGCO. "Wir sind dankbar, einen Beitrag zum Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen zu leisten. Zudem können wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit bieten, durch die ShareTheMeal-Aktion selbst aktiv und konkret zu helfen."

Machen Sie mit bei der 'AGCO Ukraine Emergency Relief' ShareTheMeal


Laden Sie die ShareTheMeal-App auf Google Play oder im App Store herunter und beteiligen Sie sich am Team "AGCO Ukraine Emergency Relief" oder klicken Sie hier, um Familien in der Ukraine mit Lebensmitteln zu versorgen. Durch Ihre großzügige Spende können wir mehr Menschen erreichen und ernähren.

  • 0,70 EUR können eine Person pro Tag ernähren und den Tagesbedarf eines Erwachsenen mit 2000 kcal decken.
  • 4,90 EUR können eine Person eine Woche lang ernähren
  • 21 EUR können eine Person einen Monat lang ernähren (basierend auf 30 Tagen)
  • 63 EUR können eine Person drei Monate lang ernähren (auf der Grundlage von 90 Tagen)
  • 255,50 EUR können eine Person ein Jahr lang ernähren

Bitte unterstützen Sie uns heute, damit diese humanitäre Krise nicht zu einer Hungersnot wird.

Über die AGCO Agriculture Foundation (AAF)

Die von der AGCO Corporation (NYSE: AGCO) gegründete Stiftung AGCO Agriculture Foundation (AAF) ist eine private Stiftung mit der Vision, Hunger zu verhindern und lindern. Die Stiftung initiiert wirkungsvolle Programme, die die Ernährungssicherheit unterstützt und die nachhaltige landwirtschaftliche Entwicklung fördert. Zusätzlich setzen sie sich für den Aufbau notwendiger landwirtschaftlicher Infrastruktur in marginalisierten landwirtschaftlichen Gemeinden ein. Die AAF hat ihren Sitz in Vaduz, Liechtenstein, und die Operationen werden von Duluth, Georgia, USA aus geleitet. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.agcofoundation.org/

Downloads