360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Fendt Rollector 130: Klein, aber oho.

Der kleine Wendige

Der Fendt Rollector 130 ist der perfekte Wickler für Ballen mit einem Durchmesser von 0,90 m bis 1,30 m. Dabei stellt der Rollector nur geringe Anforderungen an das Zugfahrzeug – optimal für kleinere Betriebe. Dank seinem stabilen und haltbaren Rahmen ist der Rundballenwickler super langlebig. Der übersichtliche Aufbau ermöglicht Ihnen jederzeit eine gute Sicht auf den Wickelprozess. Hervorragende Wendigkeit erreicht der Rollector durch das schmale Design der Deichsel. Dank der in der Höhe verstellbaren Zugvorrichtung können Sie Ihren Rollector 130 optimal an den Traktor anpassen. Praktische Features, wie eine Halterung für bis zu drei zusätzliche Folienrollen, runden das Bild ab.

Am Anfang steht der Ballen

Effektives Ballenwickeln beginnt bei der Aufnahme. Dank des einfachen Funktionsprinzips nimmt der Rollector 130 den Ballen mühelos über einen stabilen hydraulischen Ladearm auf. Beim Wickeln können Sie die Anzahl der Folienlagen festlegen und optional mit zwei unterschiedlichen Folienbreiten arbeiten. Der Wickeltisch stellt die nötige Anzahl Umdrehungen automatisch ein und sorgt für die korrekte Folienüberlappung. Das Antriebssystem des Ballenwickeltisches mit massiven Zahnrädern ist besonders robust. Mit der innovativen Folienvorstreckung sparen Sie außerdem bei jedem Wickelvorgang Folie ein. Der höhenverstellbare Folienrollenhalter mit Schnellspannsystem sorgt für einen einfachen Folienwechsel. Die Ballenablage erfolgt schonend – möglich macht es die niedrige Ablagehöhe direkt vom Wickeltisch. Optional können Sie Ihren Rollector 130 auch mit einem Ballenaufsteller zur Ablage des Ballens auf der Stirnseite ausstatten.

Umstellung – super einfach

Die Umstellung von Transport- in Arbeitsstellung erfolgt beim Rollector 130 einfach und schnell, damit Sie keine Zeit verlieren. In Transportstellung misst der Fendt Rollector 130 schmale 2,50 m und lässt sich so sicher transportieren. Im Wickeleinsatz erhöht sich die Spurweite auf 2,85 m – für höchste Standfestigkeit bei der Ballenaufnahme. Dafür wird der rechte Achsschenkel inkl. Reifen gedreht. Den Drehvorgang können Sie manuell vornehmen. Dabei wird die Maschine über die doppeltwirkende Funktion des Ladearmes einseitig ausgehoben. Während des Transports ist der Ladearm sicher verriegelt.

Bedienung leicht gemacht

Mit der intuitiven E-Link Basic Bedienung verfügt der Fendt Rollector 130 über eine selbsterklärende Bedieneinheit. Ist der Ballen auf dem Wickeltisch, genügt ein Knopfdruck, um den Wickelvorgang zu starten. Nach Abschluss benachrichtigt E-Link Basic Sie via Akustiksignal. Zudem verfügt die Bedieneinheit über einen Ballenzähler für 8 verschiedene Felder sowie die Möglichkeit, Tagesanzahl und Gesamtballenanzahl anzuzeigen.