360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Wie auf Heu gebettet: die Vorzüge der Fendt Katana Feldhäcksler.

Fast wie Fernsehen

Worauf sich andere nach Feierabend freuen, finden Fendt Katana Fahrer in ihrer großzügigen Visio5 Kabine vor: höchsten Komfort, beste Sicht und im Zentrum ein ausgesprochen bequemer Sessel. Die Steuerung der verschiedenen Programme und Modi erfolgt dabei ohne große Mühe aus dem Handgelenk. Und sogar eine Kühlbox für Getränke und Proviant ist an Bord.

Einleuchtender Komfort

Die Fendt Katana Feldhäcksler machen Ihnen die Erntezeit so angenehm wie möglich. Das innovative LED-Beleuchtungskonzept weist selbst in den Nachtstunden sicher den Weg. Bodenunebenheiten werden Sie dann problemlos erkennen – im Kabineninneren dank der hydraulischen Hinterachsfederung – aber kaum spüren, weder auf dem Feld noch auf der Straße.

Auch bei einer Überladehöhe von über sechs Metern hat der Fahrer die Auswurfklappe voll im Blickfeld. Optional kann der Auswurfbogen verlängert werden, um auch bei breiten Vorsätzen das Abfuhrfahrzeug optimal zu befüllen.

Jeder Handgriff sitzt: Die intuitive Bedienung verbindet Konzentration und Kontrolle.

Der Auswurfbogen lässt sich innerhalb kurzer Zeit per Tastendruck auf dem Multifunktionshebel von der einen zur anderen Seite schwenken.

Die Kombination von Spurführungssystemen und Grenzlastregelung entlastet den Häckslerfahrer, sorgt für optimale Auslastung der Fendt Katana Feldhäcksler und lässt den Fahrer entspannt arbeiten.

Die Hinterachse verfügt über eine Federung, damit Stöße auf dem Feld und auf der Straße optimal abgefangen werden. Damit werden Fahrer und Maschine geschont. Zudem führt die Federung zu einem besseren Bodenkontakt beim Fendt Katana und unterstützt die Zugkraft. Zusammen mit dem permanenten und serienmäßigen Allradantrieb führt das zu optimalem Vortrieb.

Jede Ecke im Griff

In der Fendt Katana Komfortkabine entgeht Ihnen wirklich nichts. Auf Wunsch holen Sie sich Füllstandinformationen des Transportfahrzeuges via Kamera auf den separaten Monitor in der Kabine. Enge Wendemanöver meistert die Überlagerungslenkung VarioActive. Sie ermöglicht ein stärkeres Lenkübersetzungsverhältnis, angepasst an Lenkbewegung und Fahrgeschwindigkeit.

Entspannung soweit das Auge reicht: Ihr Fendt Katana im Dauereinsatz.

Überlegene Übersicht

Damit Sie während der Erntesaison nicht nur von Mais umgeben sind, haben wir die Fendt Katana Feldhäcksler mit vielen nützlichen Extras ausgestattet. Von innovativen und übersichtlichen Bedienkonzepten bis hin zu überlegenen Überwachungs- und Kommunikationsschnittstellen, z. B. zwischen Häcksler und Abfuhrgespann, herrscht in der Visio5 Kabine alles andere als Eintönigkeit.

4:1 für VarioActive

Wie alles an den neuen Fendt Katana Feldhäckslern ist auch die Überlagerungslenkung auf Höchstleistung getrimmt. Während bei der Straßenfahrt vier Lenkradumdrehungen für einen Volleinschlag nötig sind, genügt im Vorgewende mit VarioActive lediglich eine Umdrehung. Die Folge: präzise Steuerbarkeit, ein stabiler Lauf und gleichzeitig extreme Wendigkeit.

Immer die richtige Geschwindigkeit

Mit der Grenzlastregelung wird die Fahrgeschwindigkeit automatisch den jeweiligen Ernte- und Bestandsbedingungen angepasst. Die Motorleistung wird damit optimal ausgenutzt, um maximale Ernteleistungen zu erzielen und den Fahrer zusätzlich zu entlasten. Die Häckslerauslastung wird im Varioterminal übersichtlich angezeigt.

Die exklusive Fendt Grenzlastregelung steuert automatisch die Vorwärtsgeschwindigkeit des Fendt Katana in Abhängigkeit zur Bestandsdichte. Damit wird die Motorleistung optimal ausgenutzt, um die maximale Ernteleistung zu erzielen.

Maisgebiss wahlweise mit acht, zehn oder zwölf Reihen lieferbar. Für Straßenfahrten lässt sich der Vorsatz innerhalb kürzester Zeit hydraulisch in Transportstellung klappen.

Ultrastarke LED-Scheinwerfer machen die Nacht zum Tag. Und den Fendt Katana buchstäblich zu einem wegweisenden Feldhäcksler.

Die Motordrückung und die maximale Fahrgeschwindigkeit mit der Grenzlastregelung können am Terminal eingestellt werden, um die Automatik den vorliegenden Bedingungen anzupassen.