360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon

Der Fendt Tigo (XR/VR/PR) im Praxistest.

Die Fendt Kombi- und Ladewägen werden regelmäßig unabhängigen Praxistests unterzogen. Was z.B. die DLG TestService GmbH sowie führende Fachmagazine urteilen, lesen Sie hier.

Der Fendt/DLG-Vergleichstest vom Juni 2022

DLG TestService Logo

Flexibel. Kompakt. Leistungsstark. Der Fendt Tigo 90 XR D

Wir wollten es wissen! Im Praxistest wurde der Fendt Tigo 90 XR D mit einem absolut vergleichbaren Mitbewerber unter identischen Bedingungen und Voraussetzungen verglichen. Schwerpunkte der Praxistests waren Durchsatz, Kraftstoffverbrauch, Leistungsbedarf und natürlich die Schnittqualität. Der Fendt Tigo XR D lieferte in all diesen Disziplinen absolute Spitzenwerte! Hervorragende Schnittqualität, mehr Durchsatz , erheblich weniger Leistungsbedarf und dadurch deutlich geringerer Kraftstoffverbrauch machen den Fendt Tigo zum klaren Sieger im direkten Vergleich auf dem Feld. Der Praxistest wurde mit Unterstützung und unter Aufsicht der DLG TestService durchgeführt.
Grafik durchschnittlicher Durchsatz des Fendt Tigo Ladewagens verglichen mit einem Wettbewerber

Höherer Durchsatz für hohe Tagesleistungen!

Maximaler Durchsatz ist entscheidend für hohe Tagesleistungen. Immer kürzer werdende Erntefenster stellen somit hohe Anforderungen an Mensch und Technik. Im Test überzeugte der Fendt Tigo bei maximaler Arbeitsgeschwindigkeit im Mittel über mehrere Testfuhren mit einer durchschnittlichen Bergeleistung von 130 t FM/h. Die Wettbewerbsmaschine kam hier nur auf 118 t FM/h. Trotz 6 % stärkerer Verdichtung im Laderaum liegt der Durchsatz beim Tigo um satte 10,8 % höher.
Grafik Leistungsbedarf Fendt Tigo im Vergleich mit einem Wettbewerber

Deutlich geringerer Leistungsbedarf!

Um den Kraftbedarf der Wägen vergleichbar zu machen, wurde anhand der ermittelten Daten der theoretische Kraftbedarf für eine festgelegte Performance der Ladewägen bestimmt. Für die Performance wurde eine Verdichtungsleistung von 220 kg/m3 und ein Durchsatz von 125 t/h festgelegt. Hier zeigt sich der Fendt Tigo noch deutlicher im Vorteil: Gegenüber des Wettbewerbers (246 kW) erreicht der Fendt Tigo mit lediglich 206 kW diese Leistungswerte und braucht damit 16,6 % weniger Leistung.
Grafik, die den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch des Fendt Tigo 90 XR D im Vergleich zu einem Wettbewerber zeigt.

Geringerer Kraftstoffverbrauch

Aufgrund des deutlich geringeren Leistungsbedarfs und des höheren Durchsatzes sinkt der Kraftstoffverbrauch pro Tonne erheblich. Legt man die Ergebnisse nun auf die geerntete Frischmasse um, ergibt sich beim Fendt Tigo ein Kraftstoffverbrauch von lediglich 0,44 l pro geernteter Tonne Frischmasse (Wettbewerber: 0,49 l/t FM). Der Tigo hat trotz 6 % höherer Verdichtung im Laderaum einen erheblich geringeren Kraftstoffbedarf von 10,4 %.
Eine Grafik, welche die Schnittqualität des Fendt Tigo 90 XR D im Vergleich zu einem Wettbewerber zeigt.

Hervorragende Schnittqualität!

Perfekte Futterqualität sorgt für gesunde Tiere und hohe Leistungen im Stall. Beim Ladewagen sind drei Aspekte entscheidend: zum einen die Schnittqualität, zum anderen die Aufnahmeverluste und der Schmutzeintrag. In allen Bereichen schneidet der Fendt Tigo sehr gut ab: Der Anteil der Schnittlängen im Wunschbereich von 25-50 mm lag beim Tigo bei beeindruckenden 40 %. Bei den Aufnahmeverlusten überzeugte der Tigo mit lediglich 0,3 %, im Verlgeich zu 0,9 % Verlusten beim Wettbewerber. Eine Futterverschmutzung konnte nicht festgestellt werden.
DLG Prüfsiegel

Fendt Tigo – DLG anerkannt!

Ein Prüfzeichen „DLG-ANERKANNT in Einzelkriterien“ wird für landtechnische Produkte verliehen, die eine umfangsreduzierte Gebrauchswertprüfung der DLG nach unabhängigen und anerkannten Bewertungskriterien erfolgreich absolviert haben. Die Prüfung dient zur Herausstellung besonderer Innovationen und Schlüsselkriterien des Prüfgegenstands. Die vorliegende Prüfung wurde mit dem Ladewagen Fendt Tigo 90 XR D im Juni 2022 auf Grünlandflächen in Sachsen-Anhalt im zweiten Schnitt durchgeführt. Geprüft wurde im DLG-Prüfmodul „Funktion und Arbeitsqualität“ aus dem DLG-Prüfrahmen für Ladewagen. Aufgrund der vorliegenden Ergebnisse wird dem Ladewagen Fendt Tigo 90 XR D das Prüfzeichen DLG-ANERKANNT für das Prüfmodul „Funktion und Arbeitsqualität“ verliehen.
Versuchsfeld in Sachsen-Anhalt

Versuchsfeld in Sachsen-Anhalt

Sichtprobe Gras DLG Ladewagentest

Sichtprobe

Zwei Männer stehen auf einem Feld und vermessen die Testschwaden

Vermessung der Testschwaden

Grüne Landkarte mit den deutschen Produktionsstandorten von Fendt

Geballte Futterernte-Kompetenz – gebündelt am Standort Wolfenbüttel!

Im Bereich Futtererntetechnik verfolgt Fendt ein klares Ziel: Professionellen Betrieben und Lohnunternehmern die Technik zu bieten, die Sie brauchen, um Futter von höchster Qualität zu erzeugen. Dabei bietet Fendt ein breites Produktprogramm vom Mähen über Wenden und Schwaden sowie die Futterbergung. Der Fendt Tigo Ladewagen ist das Schlüsselprodukt in der Futterernte. Immer engere Zeitfenster müssen eigehalten werden. Dafür braucht es innovative Produkte, auf die man sich vor allem auch verlassen kann. Deswegen gehen wir bei der Produktion der Fendt Tigo Ladewagen im Standort Wolfenbüttel vor allem beim Thema Qualität keine Kompromisse ein. Am gleichen Standort wird auch die Fendt Rotana Rundballenpresse gebaut. Durch die enge Zusammenarbeit entstehen innovative Produkte, die den harten Arbeitsalltag unserer Kunden erleichtern. Der Standort Wolfenbüttel ist fester Bestandteil im Fendt Werkeverbund und wird in Zukunft weiter ausgebaut.

Jetzt Siegerprämie für Ihren neuen Fendt Tigo sichern

Sie haben Interesse an einem neuen Fendt Tigo Ladewagen und möchten von der Siegerprämie profitieren? Dann füllen Sie jetzt das Formular aus und ein Fendt Händler in Ihrer Nähe wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und gemeinsam mit Ihnen die Rabattkonditionen besprechen.

Weitere Testberichte

top Agrar Logo

Vielseitiger Profi - Fendt Tigo PR

top agrar (05/22)

Das renommierte landwirtschaftliche Fachmagazin, top agrar, hat den Fendt Tigo PR 60 D über eine gesamte Saison einem Praxis-Langzeittest unterzogen.

Was den Profis neben den umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten, der beeindruckenden Ladeleistung und der Bedienmöglichkeiten noch überzeugen konnte, lesen Sie im ausführlichen Testbericht.

Profi Logo

Fendt Tigo 90 XR mit TIM

profi (10/2020)
Mit dem ISO-Bus-Standard TIM regeln Traktor und Anbaugerät nahezu ohne Zutun des Fahrers die Fahrgeschwindigkeit.