Bis zu 40 % Investitionszuschuss für den Fendt Rogator 600 und Fendt Rogator 300.

Im Rahmen des „Investitionsprogramms Landwirtschaft“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft können Landwirte, Lohnunternehmen und Maschinenringe Subventionen für Investitionen in Klima- und Umweltschutz beantragen. Die Förderung kann seit dem 11. Januar 2021 online bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank beantragt werden. Bezuschusst werden unter anderem moderne Maschinen und Geräte zur exakten Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln. Alle Modellreihen des Fendt Rogator sind förderfähig.

Die Fendt Pflanzenschutztechnik: Fendt Rogator 600 und Fendt Rogator 300

Im Pflanzenschutzbereich gibt es ein Synonym für exakte Gestängeführung, einfaches Handling und optimale, zuverlässige Applikation: Rogator. Unsere langjährige Erfahrung und etliche Schlüsseltechnologien haben wir in unseren innovativen Pflanzenschutzgeräten zur Gänze perfektioniert.

Fendt Rogator 600.

Fendt Rogator 600 – Der Selbstfahrer für Profis

  • Einzigartiges Einzelträgerchassis ermöglicht optimales Layout der Komponenten und sorgt in Verbindung mit der Einzelradaufhängung für besten Fahrkomfort
  • Intuitives Bedienkonzept und Cat. 4 Komfortkabine für hohe Produktivität auch an langen Arbeitstagen
  • Hochdruckzirkulation und Einzeldüsenschaltung serienmäßig

Mehr zum Fendt Rogator 600

Fendt Rogator 300.

Fendt Rogator 300 – Der Rogator für alle Fälle

  • Der Selbstfahrer unter den gezogenen Spritzen – entwickelt auf Basis des Rogator 600 mit dem Fokus auf den Bedürfnissen professioneller Anwender
  • Das intuitive Bedienkonzept und eine nahtlose ISOBUS Integration sorgen für das optimale Zusammenspiel zwischen Traktor und Feldspritze
  • Hochdruckzirkulation und Einzeldüsenschaltung serienmäßig

Mehr zum Fendt Rogator 300

Wie funktioniert die Beantragung?

Seit dem 11. Januar 2021 kann die Förderung online bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank beantragt werden. Alle Modellreihen des Fendt Rogator sind auf der Positivliste aufgeführt.

Wichtig: Die Subvention muss vor dem Kauf der neuen Maschine beantragt werden. Detaillierte Informationen zur Antragstellung finden Sie auf der Webseite der Rentenbank.

Was wird gefördert?

Bezuschusst werden unter anderem moderne Maschinen und Geräte zur exakten Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln. Alle Modellreihen des Fendt Rogator sind förderfähig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Rentenbank.

Wer ist antragsberechtigt?

Antragsberechtigt sind:

  • Landwirtschaftliche Betriebe (Primärproduktion) einschließlich Wein- und Gartenbau,
  • Landwirtschaftliche Lohnunternehmen sowie
  • Gewerbliche Maschinenringe.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Rentenbank.

Fragen Sie jetzt Ihren Händler.

Und sichern Sie sich Ihren Investitionszuschuss für den Fendt Rogator 300 oder Fendt Rogator 600.

Zur Händlersuche